AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Musikverein Brunken hatte ein gutes Jahr
Zu den Regularien der Jahresversammlungen zählen die Berichte, so auch beim Musikverein Brunken. Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Vorsitzende zurück. Zwei junge Musiker wurden neu aufgenommen. Ehrungen gehörten ebenfalls zur Tagesordnung.
Der Vorsitzende Patrick Bell ehrte die Nicole Kölzer, Erhard Schönenbach und Marco De Nichilo für 30 Jahre Mitgliedschaft (von links). Foto: VereinBrunken. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßte der Vorsitzende Patrick Bell zahlreiche Mitglieder des Musikvereins im vereinseigenen Musikhaus. Auf der Tagesordnung standen neben Ehrungen und einem detailreichen Rückblick auch die Aufnahme der beiden jungen Musiker Paul Straus und Tim Mockenhaupt in den Musikverein.

Der ausführliche Bericht des Geschäftsführer Marco de Nichilo zeigte nochmals die zahlreichen Aktivitäten des Musikverein Brunken im vergangenen Jahr auf. Der Kassenbericht des Kassierers Andre Emmerich wies eine positive Bilanz aus und wurde als ordnungsgemäß durch die Kassenprüfer Frank Weyer, Erhard Schönenbach und Marcel Kölzer bestätigt. Dem Vorstand wurde einstimmig für das vergangene Jahr Entlastung erteilt.
Besondere Akzente setzen im vergangenen Jahr das Frühjahrskonzert, das Maifest am Musikhaus Brunken, der Rheinische Schützentag in Wissen, das Musikfest Elkenroth, die Schützenfeste in Schönstein, Wissen, Selbach und Gebhardshain , die Oktoberfeste in Alpenrod und Mörsbach sowie zahlreiche kleinere Auftritte.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Dirigentin Nadine Reuber wurde durch die Versammlung einstimmig bestätigt und wird auch in 2014 fortgesetzt. Zu neuen Vizedirigenten sollen im neuen Jahr Pascal Schneider, Robert Weyer und Marcel Kölzer ausgebildet werden. Keine Sorgen gibt es derzeit mit dem Nachwuchs. Das Angebot der musikalischen Früherziehung und Instrumentenausbildung wird von zahlreichen Kindern und Jugendlichen angenommen.

Der vorläufige Terminplan 2014 ist bereits prall gefüllt und lässt auch für 2014 ein erfolgreiches Jahr erwarten. Start ist bei den Karnevalsveranstaltungen in Fensdorf, Selbach und Wissen. Freunde der Blasmusik sollten sich Samstag, den 12. April vormerken: Dann veranstaltet der Musikverein Brunken sein Frühjahrskonzert wieder im Bürgerhaus Mörsbach. Ein weiteres Highlight ist das traditionelle Maifest am 1. Mai, das mittlerweile weit über die Heimatgrenzen bekannt ist. In diesem Jahr wird eine befreundete Musikkapelle aus dem benachbarten Taunus für stimmungsvolle Unterhaltung sorgen. Weitere Informationen im Internet unter „www.musikverein-brunken.de“.
Nachricht vom 26.01.2014 www.ak-kurier.de