AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Wandern und Kegelpartie beim TuS Bitzen
Rück- und Ausblick sowie eine Wanderung mit einer anschließenden zünftigen Kegelpartie standen in einem besonderen Fokus der Alten-Herren-Abteilung des TuS „Germania“ Bitzen. Es machte sichtlich Spaß.
Die Preispartie gewann Heinz-Otto Lück vor Harald Wirths und Uwe Steinhauer, im Bild von links. Fotos: Rolf-Dieter RötzelBitzen. In der Jahresversammlung informierte AH-Obmann Markus Gümpel die Fußballer über das abgelaufene Jahr und aktuelle Planungen.
So findet am Samstag, 15. März, ab 14 Uhr, der fünfte Preisskat im TuS-Klubheim statt. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Gespielt werden drei Wertungsserien an 3er-Tischen mit jeweils 18 Spielen. Die Organisatoren würden sich freuen, wenn neben passionierten Skatspielern auch erstmals Skatspielerinnen teilnehmen und mit „reizen“.
Die drei Punktbesten des Turniers erhalten Geldpreise; für die Nächstplatzierten stehen Sachpreise und für „Zockerinnen“ Sonderpreise zur Verfügung. Während des Preisskates ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Nach der Siegerehrung findet ab 18 Uhr ein Schlachtfest statt, das am Sonntag, 16. März, ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen fortgeführt wird. Wie in den letzten Jahren kommt auch das „Haxentaxi“ wieder zum Einsatz.

Nach der Versammlung startete dann die Wanderung bei optimalem Wetter und führte vom Klubheim über Forst ins Bellingerbachtal nach Bellingen, Hurster Straße, oberhalb von Loch vorbei zur Silberhartstraße, Bachmühle, Rosbach bis hinauf nach Mauel.
Nach der „ersten Bergwertung“ von Bellingen hoch zur Hurster-Straße gab es eine verdiente Wegzehrung, eine weitere stand in der Bachmühle an.

Bei der anschließenden Kegelpartei kamen auch fußballerische Themen nicht zu kurz. Mit viel Spannung verliefen die Kegelpartien, in deren Mittelpunkt die Preispartie stand. Diese gewann Heinz-Otto Lück (39 Holz) vor Harald Wirths (38) und Uwe Steinhauer (37). (rö)
   
Nachricht vom 28.01.2014 www.ak-kurier.de