AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Vier Neuzugänge in der Winterpause
Der SSV Almersbach-Fluterschen e. V. kann sich in der aktuellen Winterpause über vier Neuzugänge freuen. Verstärkt wird das Team fortan durch Christian Nöller, Maxim Gerber sowie Artur Buchholz und Walter Buchholz.
Der erste Vorsitzende Hans-Joachim Nöller (Mitte) mit den Neuzugängen Artur Buchholz, Maxim Gerber, Christian Nöller und Walter Buchholz (Foto: SSV).Almersbach. Der SSV Almersbach-Fluterschen e. V. hat sich vor Beginn der Rückrunde in der Kreisliga C2 Westerwald/Sieg mit vier neuen Spielern verstärkt. Vom A-Ligisten SSV Weyerbusch kehrt Christian Nöller zu seinem Heimatverein zurück. Der 25-jährige Mittelfeldspieler schnürte bereits in der Jugend die Fußballschuhe für den SSV Almersbach-Fluterschen und bringt unter anderem die Erfahrung aus zahlreichen Einsätzen in der A-Junioren-Bundesliga (1. FC Köln) und Oberliga Südwest (SpVgg. EGC Wirges) mit. Ebenfalls aus der Kreisliga A wechseln die Offensivakteure Maxim Gerber (20) und Artur Buchholz (23) sowie Defensivspezialist Walter Buchholz (20) nach Almersbach. Das Trio kommt vom TuS Wied.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, die Spieler für unseren Verein zu begeistern. Alle vier Neuen sind flexibel einsetzbar und bringen beste Voraussetzungen für erfolgreichen Fußball mit. Ich bin davon überzeugt, dass sie uns mit ihrer Qualität im Abstiegskampf entscheidend weiterhelfen werden“, sagte Hans-Joachim Nöller, erste Vorsitzender des SSV, bei der Vorstellung der Neuzugänge.

Der SSV Almersbach Fluterschen e. V. wurde 1922 gegründet und bietet seinen Mitgliedern neben Fußball derzeit die Sportarten Gymnastik, Eisstockschießen und Nordic Walking an. Die erste Herrenmannschaft spielt in der Saison 2013/2014 in der Kreisliga C2 Westerwald/Sieg.
Nachricht vom 12.02.2014 www.ak-kurier.de