AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Schulungsreihe für Angehörige von Demenzkranken
Mit einer Schulungsreihe für Pflegende Angehörige von demenzkranken Menschen sollen diesen Informationen und Tipps zum richtigen Umgang mit besonderen Alltagssituationen vermittelt werden. Die Schulung findet vom 12. März bis 16. April jeweils mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr in der Tagespflege „Sonnenblume“ im Marienhaus Altenzentrum St. Josef in Betzdorf statt.
Betzdorf. In der Betreuung und Versorgung eines demenzkranken Menschen kommen Pflegende Angehörige immer wieder mit besonderen Alltagssituationen in Berührung. Manche Verhaltensweise des Erkrankten mag dabei verunsichern und Fragen zum geeigneten Umgang aufwerfen.
Um Pflegenden Angehörigen hier Informationen und Tipps zu vermitteln, wird an sechs Terminen im Zeitraum vom 12. März bis 16. April 2014 jeweils mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr in dne Räumlichkeiten der Tagespflege „Sonnenblume“ im Marienhaus Altenzentrum St. Josef in Betzdorf eine Schulungsreihe für Angehörige von demenzkranken Menschen angeboten.

Die Schulungsreihe greift verschiedenste Fragestellungen auf und gibt Anregungen für ein entlastendes Zusammenleben. Dazu werden Informationen zum Krankheitsbild weitergegeben. Ganz praktisch wird auf den Umgang in problematischen Situationen eingegangen. Dabei wird aufgezeigt, wie man durch Einbeziehung von Lebenserinnerungen und Anregung der Wahrnehmung positiv auf Verhalten und Alltagserleben der Erkrankten einwirken kann. Auch Fragen zu Ernährung und zu Unterstützungsangeboten werden im Rahmen der Schulungsreihe berücksichtigt.

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Weitere Informationen bei Pia Pfeifer-Irle, Tagespflege „Sonnenblume“ Betzdorf, Telefonnummer 02741/ 296-218 oder bei Karin Neuhausen, Beratungsstelle im Pflegestützpunkt Betzdorf/ Gebhardshain, Telefonnummer 02741/ 970551.
Nachricht vom 26.02.2014 www.ak-kurier.de