AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Christoph Held als Sektionssprecher bestätigt
Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates in der Sektion Altenkirchen/Betzdorf wurde Christoph Held als Sektionssprecher bestätigt. Außerdem wurden Wolfgang Klasen für seine Mitgliedschaft geehrt und der Vorstand wiedergewählt.
Wiederwahl von Vorstand und Sektionssprecher Christoph Held sowie die Ehrung von Wolfgang Klasen für seine langjährige Mitgliedschaft waren Gegenstand der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates. (Foto: pr)Altenkirchen/Betzdorf. Auf der turnusmäßigen Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates in der Sektion Altenkirchen/Betzdorf wurde Sektionssprecher Christoph Held (Friedewald) einstimmig für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Die Mitglieder wählten einstimmig wieder als weitere Mitglieder des Vorstandes: Sabine Klein (Daaden), Jan Gerhard-de Vries (Weitefeld), Andreas Kind (Nistertal) und Franz-Josef Stahl (Daaden).

Im Rahmen der Versammlung konnte Christoph Held für 40jährige Mitgliedschaft im Wirtschaftsrat Wolfgang Klasen (Betzdorf) mit der Ehrenurkunde des Wirtschaftsrates auszeichnen. Wolfgang Klasen gehörte fast vierzig Jahre als engagierter Verfechter des Sozialen Marktwirtschaft verschiedenen Gremien des Wirtschaftsrates an, so dem Sektionsvorstand in Altenkirchen/Betzdorf und der Landes- und Bundesdelegiertenversammlung.

Der Wirtschaftsrat wird sich auch zukünftig als Brücke und Mittler zwischen Politik und Wirtschaft in der Region einbringen. Hierzu dienen auch die Veranstaltungen in der Sektion, die den Dialog zwischen Wirtschaft und Politik befördern und intensivieren.
Nachricht vom 03.04.2014 www.ak-kurier.de