AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Fröhliche Osterfeiertage und viele bunte Ostereier
Wir wünschen den Lesern der Kuriere und unseren Anzeigenkunden ein schönes Osterfest und erholsame Tage. Ostern das Fest im Frühling hat viele Facetten, dazu gehört auch der berühmte Osterhase, der die bunten Eier versteckt. Und Schokoladen-Osterhasen hocken jetzt in jedem bunten Osternest.
Die Arbeit ist getan, die Eier sind versteckt. Foto: Manfred HundhausenRegion. Der Osterhase als österliches Symbol wurde 1682 erstmals urkundlich erwähnt, und befand sich auch in christlichen Symbolen. Als Eierlieferant zog in unzählige Geschichten ein, bis 2005 gab es sogar ein Museum in München für den Osterhasen. Hier ein Osterhasen-Gedicht zum schmunzeln.

Der Eierdieb
Wenn zwischen Gras und Osterglocken
jetzt Schoko-Osterhasen hocken,
nach einem langen, strengen Winter,
beglückt das viele kleine Kinder.

Doch ist der echte Osterhase,
der Schlingel mit der Mümmelnase,
ein Langohr, ganz gewieft und schlau:
Er schickt die Osterhasenfrau,
damit sie Hühnereier stiehlt,
wobei nach links und rechts er schielt.

Dann macht sie einen Überfall
auf irgendeinen Hühnerstall.
Sie tut das gern für ihren Mann,
weil der nicht Eier legen kann.
Wenn sie die Eier dann bemalt,
ist auch die Farbe nicht bezahlt.

Was hat die Osterhasenbraut
für ihren Gatten schon geklaut!
Und jedes Jahr zur Osterfeier
bringt er geklaute Ostereier.

Dafür wird er, ganz unbeschwert,
von allen Kinderlein verehrt,
die mal geduldig, mal mit Fluchen,
im Garten Ostereier suchen.

Mein lieber Hase, hör´ einmal:
Wer Eier klaut, ist asozial!

Alfons Pillach, 2009
Nachricht vom 20.04.2014 www.ak-kurier.de