AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Premiere für das neue Lied steht bevor
Melanie Christine und Mikel Marz stellen ihre erste gemeinsame Single ab 10. Mai vor. Mikel Marz, bekannt als Buchautor und Motivationscoach, präsentierte bereits in 2013 seine erfolgreiche Debütsingle „Willkommen im Leben“. Jetzt heißt das gemeinsame Lied: "Geh einfach weiter".
Foto: prHachenburg/Wissen. Es ist die erste gemeinsame Produktion: „Geh einfach weiter“ erscheint am 10. Mai und soll natürlich auch wieder musikalisch motivieren und ein Herzenswunsch ist es auch diesmal, mit diesem Lied ganz viel Kraft, Mut, Hoffnung und Motivation an so viele Menschen wie möglich zu senden.

Melanie Christine Mönnich geborene Becher, geboren und zur Schule gegangen in Wissen, aufgewachsen in Brunken und zur Zeit wohnhaft in Hachenburg. Die geschiedene Mutter von drei Töchtern lernte in 2013 ihren jetzigen Lebensgefährten Mikel Marz kennen.

Mikel Marz, in den Medien schon länger als Motivationscoach und Buchautor bekannt, hatte bereits im letzten Jahr die Ballade „Willkommen im Leben“ veröffentlicht, die bei youtube immerhin über 120.000 Mal angeklickt wurde und über Monate an den vordersten Plätzen in einigen Hitparaden zu finden war.

„Melanie Christine hat eine unglaublich schöne Stimme“ schwärmte Marz über seine Partnerin und machte sich damit selbst einen Traum wahr, mal in einem Duett gesanglich zu motivieren und schrieb den Text zu diesem Lied, dass dann von Jörg Lamster arrangiert wurde.

Die Produktion fand dann bei Jörg Lamster im Wetcat-Studio in Uslar statt, der schon für viele Stars und Sternchen im nationalen, sowie internationalen Bereich tätig war und ist und auch für Marz produziert. Mit dem Schweden Thomas Lütkehölter wurde ein weiterer starker Partner ins Boot geholt, der für die Videoproduktion des Songs zuständig war.

Nun heißt es, den 10. Mai abzuwarten und sich dann wieder von dem nächsten Ohrwurm anstecken zu lassen, denn inzwischen sind sich schon viele Experten und Musikfreunde einig, es wird ein großer Hit.
Nachricht vom 05.05.2014 www.ak-kurier.de