AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Lautzert trotz Handicaps siegreich
Lautzert gewann das AH-Turnier in Döttesfeld, obwohl sie mit einem Spieler weniger angetreten waren. Die beiden Konkurrenten Eichen und Oberlahr waren faier und setzten ebenfalls einen Spieler weniger ein.
spielszeneDöttesfeld. Das "Drei-Gemeinden-Eck" Döttesfeld-Eichen-Seifen erlebte wieder ein spannendes Alt Herren Turnier. Vier Mannschaften waren angetreten: Lautzert-Oberdreis, Bettgenhausen-Seelbach, Eichen und Oberlahr. Die Lautzerter hatten das Problem, einen Spieler weniger auf dem Spielfeld zu haben. Die Bettgenhausener störte das wenig. Allerdings konnten sie das nicht in Tore und Punkte für sich umsetzen. Mit einem 1:1 verschenkten sie zwei wertvolle Punkte die ihnen am Ende noch fehlen sollten. Die beiden anderen Mannschaften, Eichen und Oberlahr, gingen auf fair play, und setzten, obwohl sie genügend Spieler mit hatten, auch nur vier Feldspieler gegen Lautzert ein. Das allerdings hatte zur Folge, dass Lautzert die Begegnungen überlegen gewann. Mit sieben Punkten und 9:5 Toren gewann Lautzert so das Turnier vor Bettgenhausen mit der gleichen Punktzahl, aber 7:4 Toren. Den dritten Platz belegte Eichen und Platz vier Oberlahr. (wowa)
xxx
Trotz numerischer Überzahl konnte Bettgenhausen (gelb) gegen Lautzert (rot) nicht gewinnen. Fotos: wowaTeam
       
Nachricht vom 09.06.2008 www.ak-kurier.de