AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Jeremias Schramm in Top-Form
Bei den Landesverbands-Bergmeisterschaften in Homburg belegte der Betzdorfer Nachwuchsfahrer vom RSC Betzdorf, Team Horczyk-Tretmühle, den dritten Platz. Auch im international besetzten Rennen in Hamburg setzte er Akzente.
Jeremias Schramm (rechts) kam auf Platz 3. Foto: VereinBetzdorf. Der 16-jährige Nachwuchsfahrer Jeremias Schramm vom „Horczyk-Tretmühle Team“ des Radsportclub Betzdorf bestätigt die weiter ansteigende Formkurve. Mit einem hervorragenden 26. Platz bei der hochkarätig besetzten „HEW Classics“ Rundfahrt in Hamburg setzt er international Akzente. Außerdem beweist er mit einem Podiumsplatz bei den LV-Bergmeisterschaften in Homburg seine guten Zeitfahreigenschaften.

Die internationale Rundfahrt „HEW Classics“ in Hamburg zählt zu den sportlichen Höhepunkten in der U17 Klasse. Vier Etappen mussten in und um die Stadt Hamburg absolviert werden. Gemeinsam mit dem Team Rheinland-Pfalz konnte Schramm stets in den vorderen Rängen mitspielen. Dank seiner guten Zeit bei dem Einzelzeitfahren konnte der Betzdorfer als zehntbester Deutscher den 26. Rang und damit bester Rheinland-Pfälzer im Gesamtklassement einfahren.

Bei den Landesverbandsmeisterschaften im Bergzeitfahren über 5,5 Kilometern konnte das Struthüttener Talent einen dritten Platz herausfahren und verpasste knapp die Silbermedaille mit nur zwei Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz.
Als nächste Herausforderung steht die Luxemburg-Rundfahrt an.
Nachricht vom 07.09.2014 www.ak-kurier.de