AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Feuerwehr Kausen besuchte die Hauptstadt
Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kausen hatten die Städtereise nach Berlin organisiert und geplant. Der Reisegruppe gefiel es ausnehmend gut und man genoss die Tage in Berlin mit zahlreichen Aktivitäten.
Das Erinnerungsfoto gehörte dazu. Foto: prKausen. Vier erlebnisreiche Tage verbrachte eine Reisegruppe von 45 Personen der Feuerwehr Kausen, der Alterskameraden und Mitglieder vom Förderverein in der Hauptstadt Berlin.
Am Ankunftstag wurde abends der Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz besichtigt. Aus der Vogelperspektive in über 200 Metern Höhe konnte die hell erleuchtete Hauptstadt betrachtet werden. Bei sonnigen Wetter fand am zweiten Tag eine fast dreistündige Schifffahrt auf der Spree statt. Danach wurde die Berliner Innenstadt mit dem Brandenburger Tor, der Siegessäule, dem KaDeWe und viele andere Sehenswürdigkeiten bestaunt.
Eine Stadtrundfahrt sowie die Besichtigung des Reichstagsgebäudes mit Plenarsaal und Kuppel rundeten das Programm am dritten Reisetag ab.
Auf der Rückfahrt war für alle klar, dass es in spätestens zwei Jahren auf die nächste Städtetour geht. Die beiden „Reiseleiter“ Thomas Schuhen und Stefan Schwan, die diese Fahrt organisiert hatten, erhielten von allen Seiten viel Lob.
Nachricht vom 14.10.2014 www.ak-kurier.de