AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Betzdorf soll neuen Verein erhalten
Zur Gründungsversammlung eines Vereins am Freitag, 7. November lädt Ines Eutebach ein. Sie will damit ihr Wahlversprechen einlösen. "Ehrensache: Betzdorf e.V. soll entstehen. Der Verein will sich um die Verschönerung der Stadt kümmern.
Ines Eutebach lädt zur Gründungsversammlung ein. Foto. prBetzdorf. „Betzdorf braucht einen Verein der sich um die Schaffung neuer und Pflege und Instandhaltung bestehender Bürgerprojekte und deren Nachhaltigkeit kümmert.“

So begründet Ines Eutebach ihre schon im Zuge ihrer Bürgermeisterkandidatur thematisierte Idee den Verein „Ehrensache: Betzdorf e.V.“ ins Leben zu rufen. Am 7. November wird in der Gründungsversammlung über die Satzung des neuen Vereines debattiert und abgestimmt werden. Auch über die Vorstandspositionen soll bereits entschieden werden. Der Verein i.G. will sich zunächst dem Erhalt und der Pflege des „Hellerblicks“ und des Hellerpfades widmen. Doch auch neue Projekte zur Verschönerung der Stadt sind schon ins Auge gefasst.

„Wir wollen die Bürger motivieren, sich für das Gemeinwohl zu engagieren und ich bin mir sicher, dass uns dieses gelingt“, sagt Ines Eutebach.
Die Gründungsversammlung ist terminiert auf Freitag, 7. November, um 19 Uhr im „oos Betzdorf“, Decizer Straße 19 in Betzdorf. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu eingeladen.
Nachricht vom 20.10.2014 www.ak-kurier.de