AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Neue Sanitäter ausgebildet
Die Ausbildung neuer Sanitäterinnen und Sanitäter des DRK Kreisverbandes endetet mit einer praktischen und theoretischen Prüfung. Insgesamt 16 Personen aus den DRK-Bereitschaften nahmen an dem Lehrgang teil.
Praktische Prüfungsaufgaben gehörten dazu. Fotos: DRKAltenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bildete auch in diesem Jahr wieder Sanitäterinnen und Sanitäter aus. An der Ausbildung nahmen insgesamt 16 Teilnehmer aus verschiedenen DRK-Bereitschaften teil.

Am Abschlusstag wurde das Wissen der Teilnehmer in schriftlicher und praktischer Form geprüft. Im Team bestand die Aufgabe eine Herz-Lungen Wiederbelebung durchzuführen und ein allgemeines Notfallbild zu bewältigen. Hier gab es unterschiedliche Situationen, z. B. musste ein Herzinfarkt oder ein Unterschenkelbruch versorgt werden.

Ein besonderer Dank geht an die Notfalldarsteller, die mit Ihrem schauspielerischen Geschick für eine realistische Unfallsituation sorgten. Die Ausbilder: Marcus Klein, Rainer Kohl, Richard Gimbel, Jens Christ, Holger Mies und Dieter Theis führten die Teilnehmer durch die 48 Stunden umfassende Sanitäterausbildung.

„Ein Basiswissen wurde vermittelt, jetzt kommt es auf die aktive Tätigkeit in den Ortsverein an“, so Ausbildungsbeauftragter Jörg Gerharz, der zum Abschlusstag allen Teilnehmern viel Erfolg in Ihnen Erste-Hilfe-Maßnahmen wünschte.

 
Nachricht vom 23.10.2014 www.ak-kurier.de