AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Bewerbung als Leader-Förderregion nur mit Bürgerbeteiligung erfolgreich
Die Region "Naturraum Sieg - Oberer Westerwald" mit den Verbandsgemeinden Altenkirchen, Betzdorf, Herdorf-Daaden, Hamm, Kirchen und Wissen bewirbt sich als europäische Förderregion LEADER. Die neue Internetplattforum www.leader-sieg-ww.de informiert über Möglichkeiten, wie sich BürgerInnen, Vereine, Verbände und Unternehmen am Prozess beteiligen können.
Kreis Altenkirchen. Bis Mitte Januar hat die Region "Naturraum Sieg - Oberer Westerwald" Zeit sich auf ihre Bewerbung vorzubereiten. Gefragt sind hierfür regionale Analysen, Interviews mit Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, medizinische Grundversorgung, Landwirtschaft, Regionalentwicklung und andere mehr.

Am Wichtigsten für eine erfolgreiche Bewerbung sind jedoch das Engagement und die Projektvorschläge der Menschen aus der Region. „Das Programm LEADER will die Zusammenarbeit in den ländlichen Regionen fördern. Es will die Menschen zur Mitarbeit bewegen, denn sie sind es, die am besten wissen was fehlt oder wo es mangelt“, so Landrat Michael Lieber und der Kreisbeigeordnete Günter Knautz.

Um den Menschen aus der Region eine gute Möglichkeit zu bieten, ihre Projektvorschläge in den Diskussionsprozess mit einbringen zu können, wurde am 27. November die Internetplattform www.leader-sieg-ww.de freigeschaltet. Auf ihr werden auch die Ergebnisse der verschiedenen Workshops, die im Rahmen des Bewerbungsprozesses stattfinden, dokumentiert.
Die Workshops finden zwischen dem 9. und 12. Dezember statt (siehe Infokasten). Alle Termine finden sich auch auf der neuen Internetplattform wieder. Der Eintritt ist frei und jeder/jede ist willkommen, der seine Projekte für die Gestaltung der Region einbringen möchte. Im Idealfall wird das spätere Projekt mit Fördersätzen zwischen 35 Prozent (private Unternehmen), 50 Prozent (Vereine & Verbände) und 75 Prozent (kommunale Vorhaben) gefördert.

Die Gebietskulisse Naturraum Sieg - Oberer Westerwald besteht aus den Verbandsgemeinden Altenkirchen, Betzdorf, Herdorf-Daaden, Hamm, Kirchen und Wissen, die alle im Landkreis Altenkirchen liegen. Insgesamt leben 98.996 Menschen in der knapp 500 Quadratkilometer großen Region.

Workshops:
„Tourismus & Direktvermarktung“ am 9. Dezember im Kulturhaus Hamm
„Landwirtschaft, Energie & Natur“ am 10. Dezember im Kulturwerk Wissen
„Wirtschaft & Bildung“ am 11. Dezember im Bürgerhaus Daaden
„Leben auf dem Dorf / in der Stadt“ am 12. Dezember in der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen
Anmeldungen unter: Tel.: (0 26 81) 81 20 81, regionalentwicklung@kreis-ak.de
Nachricht vom 29.11.2014 www.ak-kurier.de