AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
"Montagshüpfer" ließen das Sportjahr ausklingen
Die Damen-Gymnastikgruppe "Montagshüpfer" des TuS Germania Bitzen ließ am Montagabend im Rahmen einer Weihnachtsfeier in der Auermühle in Au/Sieg das Sportjahr 2014 in gemütlicher Runde ausklingen.
Die Montagshüpfer ließen das Sportjahr 2014 in der Auermühle gemütlich ausklingen. Foto: VereinBitzen/Au/Sieg. Knapp 40 Mal wurde im Kalenderjahr 2014 – immer montags – im St. Andreas Haus in Bitzen geturnt. Zum Jahresabschluss traf sich die Damen-Gymnastikgruppe „Montagshüpfer“ des TuS Germania Bitzen in der Auermühle in Au/Sieg zu einem gemütlichen Beisammensein.

Ganz der Vorweihnachtszeit angemessen verlas Übungsleiterin Kathrin Lück eine kleine Weihnachtsgeschichte, welche die anwesenden Damen persönlich ansprach und für reichlich Bewegung in der Runde sorgte.
Ebenso das Quiz, welches Maria Lück für die Gruppe vorbereitet hatte. So mussten die Anwesenden schätzen, wie hoch das Durchschnittsalter der insgesamt 20 Turnerinnen ist, wie hoch die durchschnittliche Beteiligung im Jahr 2014 war und wie oft überhaupt geturnt wurde. Dabei gab es tolle Preise zu gewinnen.

Übungsleiterin Kathrin Lück beschenkte außerdem – als Christkind verkleidet – die versammelte Truppe mit einem nützlichen Utensil für die sportlichen Aktivitäten im Jahr 2015. Im Gegenzug dankte Annegret Gerhards den drei Übungsleiterinnen – Maria Lück, Kathrin Lück und Melanie Mittler – stellvertretend für die gesamte Gruppe für deren Engagement mit einem Präsent. Ein Sondergeschenk erhielt außerdem die älteste Turnerin der „Montagshüpfer“, Magret Gerhards.
Auch der Gaumengenuss kam nicht zu kurz: mit Speisen und Getränken wurde die fast 20-köpfige Gruppe in der Auermühle bestens versorgt.
 
Nachricht vom 11.12.2014 www.ak-kurier.de