AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Neujahrsempfang der DRK-Ausbilder
Die Ausbildung in Erster Hilfe hat beim DRK-Kreisverband Altenkirchen einen hohen Stellenwert. Beim Neujahrsempfang der Ausbilder wurde dies deutlich. So wurden im Jahr 2014 rund 3500 Teilnehmer in Erster Hilfe ausgebildet.
Von links: Jörg Gerharz, Christian Weiß, Harald Pietsch, Marcus Klein, Holger Mies und DRG-Geschäftsführer Alfons Lang. Foto: DRKAltenkirchen. Bereits zum elften Mal fand der Neujahrsempfang für Erste-Hilfe-Ausbilder im DRK-Kreisverband Altenkirchen statt.
Jörg Gerharz, Ausbildungsbeauftragter, begrüßte alle anwesende Ausbilder und den Kreisgeschäftsführer, Alfons Lang, sowie von den DRK-Kreisverbandsarzt, Harald Pietsch. Im Laufe des Empfangs wurden die Ausbildungszahlen im Jahresrückblick präsentiert.

Im Jahre 2014 konnten rund 3500 Teilnehmer im Bereich Erste-Hilfe aus- und fortgebildet werden. Erwähnt wurde ein Neuzugang. Philipp Neumann aus Kirchen übernahm im Oktober seine Ausbildertätigkeit und verstärkt somit das Ausbilderteam.

Ein besonderer Dank ging an die fleißigsten Ausbilder: Christian Weiß aus Altenkirchen, Marcus Klein aus Wallmenroth und Holger Mies aus Eichen.
Nachricht vom 06.01.2015 www.ak-kurier.de