AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Hagen Rether: Plauderstunde am Flügel
Hagen Rether gastiert im Kulturwerk Wissen am Freitag, 30. Januar. Es werden mit Sicherheit hochpolitische, kurzweilige und intelligente Plauderstunden am Flügel, die das Publikum geboten bekommt. Der Kabarettist, mehrfach ausgezeichnet, zeichnet die Absurditäten der großen und der kleinen Welt nach.
Hagen Rether kommt ins Kulturwerk Wissen. Foto: Hubert LankeWissen. Hagen Rether, mit Preisen hochdekorierter Kabarettist am Klavier, tarnt sich als Charmeur. Im Plauderton bringt er böse Wahrheiten unters Volk – genau beobachtet und ohne Rücksicht auf Glaubenssätze oder politische Korrektheit.

Die Welt wird immer komplizierter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten zunehmend undurchsichtig: Vor diesem Hintergrund lässt Rether Strippenzieher und Marionetten, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen, versucht den oft absichtsvoll verborgenen Nutzen von Klischees und Drohkulissen aufzudecken und so genannte Sensationen als mediale Ablenkungsmanöver zu enttarnen. Während er die Fäden entwirrt und sich wieder darin verstrickt, unermüdlich ordnet und vermeintlich Wohlsortiertes umwirft, erscheint dahinter die Eitelkeit der (Ohn-)Mächtigen und hinter eitlen Politikergefechten der Lobbyismus – Verkäufer und Verkaufte erkennen sich für einen kurzen Moment im Spiegel.

Es wäre zum Verzweifeln, wenn die Protagonisten nicht so lächerlich wären... und Hagen Rether weint und lacht. Und singt. Sein bis zu dreistündiges, ständig mutierendes Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass nicht nur „die da oben“, sondern wir alle die Protagonisten dieses Spiels sind. "Liebe", so der seit Jahren konstante Titel des Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden – und romantisch kommt allenfalls einmal die Musik des vielseitigen Pianisten daher. Sichtbar wird jedoch die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.
Beginn: 20 Uhr, (Einlass: 19 Uhr)

Tickets sind erhältlich ab 20 Euro (erm. 10 Euro), im Ticketshop unter www.kulturwerkwissen.eu, im Büro des Kulturwerks Mo-Fr 9-13 Uhr (Tel. 02742 911664), bei den bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen (u.a. buchladen Waldbröl und Wissen, Lesebuch Morsbach, MankelMuth Betzdorf, hähnelsche Buchhandlung Hachenburg) oder unter der Ticket-Hotline 0180 6050400 (0,20 €/Anruf Festnetz, 0,60 €/Anruf aus allen Mobilfunknetzen).
Veranstalter: kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART
Nachricht vom 15.01.2015 www.ak-kurier.de