AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Wirtschaft
Prinzenorden der KG Wissen vorgestellt
Ein nicht zu überhörendes "Wissen-o-jö-jo" galt den neuen Ordensträgern der Wissener Karnevalsgesellschaft, Günter und Stefan Theis. Prinz Hans II. und eine Abordnung der KG waren zum Rewe-Markt am Europakreisel gekommen um danke zu sagen. Die historische Kulisse der einstigen Germania-Brauerei schmückt den Prinzenorden.
Die neuen Ordensträger, Günter Theis (rechts) und Stefan Theis erhielten den Prinzenorden von Prinz Hans II. (Ilga) im Beisein einer KG-Abordnung. Fotos: Helga Wienand-SchmidtWissen. Der Prinzenorden der KG Wissen zeigt die denkmalgeschützte Kulisse des einstigen Sudhauses der früheren Germania Brauerei und den Rewe-Markt. Die Ordensvorlage wurde von Stefan Theis zur Verfügung gestellt und die Karnevalsgesellschaft mit Prinz Hans II. an der Spitze würdigte das Engagement der Wissener Familie mit einer offiziellen Ordensüberreichung am Rewe-Markt.

KG Vorsitzender Ingo Rolland und Klaus Schwamborn würdigten das Sponsoren-Engagement der Familie Theis. Schon Günter Theis war dem Verein immer zugetan und viele Erinnerungen an vergangene Sessionen tauchten auf. Nun ziert das alte Sudhaus den Prinzenorden, wie bereits berichtet sollen hier ja irgendwann Bauarbeiten beginnen und neues Leben ins historische Gebäude einziehen.

Eigentümer des Areals, Stefan Theis, freute sich über den Besuch des Prinzen und der KG-Abordnung und die Ordensüberreichung. Die Unterstützung für den Traditionsverein der Stadt ist ihm wichtig und so kündigte er auch weiterhin die entsprechende Hilfe an, soweit es möglich sei. Als „Freche Rewe-Früchtchen“ nahm das gesamte Rewe-Team auch schon am Umzug teil.

Klaus Schwamborn wies darauf hin, dass die Zahl der historischen Gebäude in Wissen, die sich als Ordensvorlage eignen, schwindet. Das Sudhaus mit der Kulisse zu erhalten und einer neuen Nutzung zuzuführen, sei eine Chance und Herausforderung. Ganz klar: Die Karnevalisten freuen sich jetzt schon auf die Neueröffnung, die für 2016 laut Pressemitteilung der Investorengruppe geplant ist. (hws)
 
Nachricht vom 20.01.2015 www.ak-kurier.de