AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Pfadfinder genossen die Waldidylle
Die Pfadfinder vom Stamm Isenburg aus Oberlahr eroberten den Bürdenbacher Wald und genossen die Zeit in der freien Natur. Zahlreiche Aktivitäten bestimmten den Aufenthalt im malerischen Waldgelände und in der Grillhütte der Ortsgemeinde.
Schöne Tage im Waldgelände verbrachten die jungen Pfadfinder aus Schürdt/Oberlahr. Foto: prBürdenbach/Oberlahr. Die Pfadfinder des DPSG Stamm Isenburg Schürdt/Oberlahr verbrachten Pfingsten in Bürdenbach. Jungs und Mädels im Alter zwischen 6 und 12 Jahren waren mit dabei.
Die Ortsgemeinde Bürdenbach stellte den Pfadfindern die Grillhütte über Pfingsten zur Verfügung, und dafür gilt großer Dank von Seiten der Pfadfinder, denn Kinder und Leiter fühlten sich in dieser Waldidylle richtig wohl. Es wurden Waldburgen gebaut und das Gelände zum spielen genutzt. Natürlich wurden die Bauwerke am letzten Abend auch wieder ordnungsgemäß ohne Spuren zu hinterlassen vernichtet aber es war ein Riesenspaß.

Die Waldlage war außerdem perfekt zum Verstecken, Spazieren und zur Nachtwanderung. Stockbrot und Marshmallows durften natürlich auch nicht fehlen. Das Wetter war super sodass der ganze Tag im Freien genossen wurde. Gerne würden die Pfadfinder dieses Angebot noch einmal nutzen, um da anzuknüpfen wo sie nach drei Tag leider wieder in den Alltag aufbrechen mussten.
Nachricht vom 01.06.2015 www.ak-kurier.de