AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Dr. Thomas Weitz ist neuer Domkapitular in Köln
Der gebürtige Wissener Dr. Thomas Weitz gehört ab sofort dem Kölner Domkapitel an. Gemeinsam mit einem weiteren, neuen Domkapituar wurden beide am Sonntag feierlich in ihr Amt eingeführt.
Msgr. Dr. Weitz (links) und Msgr. Steinhäuser (rechts) gehören künftig dem Kölner Metropolitankapitel an.
Foto: prWissen/Köln. In einem festlichen Gottesdienst wurde Dr. Thomas Weitz am Sonntag zum Domkapitular in Köln ernannt. Neben zahlreichen Freunden und Weggefährten aus ganz Deutschland waren auch Vertreter aus der Region, unter anderem aus Wissen, Kausen und Gebhardshain nach Köln zum Kapitelsamt im den Kölner Dom gekommen.

Thomas Weitz, 1961 in Wissen geboren, studierte Theologie in Bonn und wurde 1988 in Köln zum Priester geweiht. Nach seiner Zeit als Kaplan studierte er an der Universität Gregoriana in Rom, erwarb 1994 dort das Lizentiat im Kanonischen Recht und promovierte auch im Fach Kirchenrecht. Seit 2002 ist er Vizeoffizial des Erzbistums Köln. Nach seiner Zeit als Subsidiar in Wesseling (1997 – 2011) ist er seitdem in St. Aposteln am Kölner Neumarkt tätig.

Gemeinsam mit dem ebenfalls am Sonntag neu ernannten Rolf Steinhäuser gehört Dr. Weitz nun dem Kölner Metropolitankapitel an. Domprobst Gerd Bachner freute sich über die neuen Domkapitulare und hieß diese herzlich willkommen. Rolf Steinhäuser dankte dem Domkapitel, auch im Namen von Dr. Weitz, für das entgegenbrachte Vertrauen und schilderte, wie sehr ihm die Stadt Köln am Herzen liege (bisher war er Stadtdechant in Düsseldorf). Gemeinsam freuen sich beide nun auf die neuen Aufgaben im Kölner Dom, unter anderem die Gestaltung der Domgottesdienste.
Nachricht vom 07.06.2015 www.ak-kurier.de