AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Titelverteidigung geglückt – Bundesmeistertitel bleibt in Alsdorf
Sie haben es wieder geschafft! Die Jagdhornbläsergruppe Alsdorf-Hachenburg konnte ihren Bundesmeistertitel beim Wettstreit auf Schloss Kranichstein bei Darmstadt erfolgreich verteidigen.
Alsdorf. Es war ein spannender Wettkampf, der unter den 22 um den Titel ringenden Bläsergruppen ausgetragen wurde. „Die Konkurrenz wird immer stärker und den Titel zu verteidigen ist keine leichte Aufgabe“, erklärte Hornmeister Dr. Uwe Weller vor dem Auftritt.

Umso größer war dann der Jubel und die Freude, als endlich bei der Siegerehrung der alles entscheidende Satz fiel: “Alter und neuer Bundesmeister in der Königsklasse ES ist die Jagdhornbläsergruppe Alsdorf-Hachenburg!“ Sie erhielten 853 Punkte von möglichen 855.

„Es ist ein toller Erfolg! Wir sind mächtig stolz und froh, dass sich die intensive Vorbereitung auf den Wettstreit ausgezahlt hat“, freute sich Dr. Uwe Weller. „Erst der Erfolg auf Landesebene am 31.Mai in Landau und jetzt noch den Bundestitel! Jetzt wird erst mal gefeiert!“ jubelten die Bläser angesichts der starken Konkurrenz sichtlich erleichtert.

Gemäß dem Motto „Nach dem Titel ist vor dem Titel“ wird sich die Gruppe in Zukunft auf die nächste Landesmeisterschaft Rheinland-Pfalz konzentrieren, die 2017 auf dem Gelände des Klosters Marienstatt ausgetragen wird und somit quasi ein Heimspiel für die Bläsergruppe ist.
Nachricht vom 14.06.2015 www.ak-kurier.de