AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Wallmenroth: Zeugen gesucht
Vermutlich vorher ausgekundschaftet hatten Täter in Wallmenroth ihr Objekt, und bei kurzer Abwesenheit der Bewohner brachen sie in ein Wohnhaus an der Katzwinkeler Straße ein und durchwühlten die Räume. Ein Verkehrsvergehen in der Dorfstraße könnte auf das Konto der Täter gehen, eine Beschreibung liegt vor.
Symbolfoto: AK-KurierWallmenroth. Nach mutmaßlichem Ausbaldowern und während der kurzzeitigen Abwesenheit der Hausbewohner am Montag, 29. Juni, zwischen 17.30 Uhr und 18.05 Uhr drangen unbekannte Täter nach gewaltsamem Öffnen der Terrassentür in ein Wohnhaus an der Katzwinkler Straße ein, durchsuchten mehrere Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Erkenntnissen mehrere Manschettenknöpfe und mutmaßlich einen Haustürschlüssel.

Die mutmaßlichen Täter wurden während der Flucht in Richtung Dorfstraße von einem Zeugen beobachtet und wurden wie folgt beschrieben:

- südosteuropäisches Aussehen,
- dunklerer Hauttyp,
- dunkle Haare,
- circa 175 – 180 cm groß,
- bekleidet mit einem grauen beziehungsweise hellblauen T-Shirt.

Gegen 17.35 Uhr kam es in der Dorfstraße in Wallmenroth zu einem Verkehrsvergehen. Die Insassen im Alter von etwa 30 bis 40 Jahren, beide eine Sonnenbrille tragend, nahmen mit ihrem Pkw, einem dunkelblauen Renault Megane (Fließheck), einem anderen Verkehrsteilnehmer die Vorfahrt. An dem Fahrzeug sollen die Kennzeichen:
D – MM 43 oder D – MN 43 oder D – NM 43 angebracht gewesen sein.


Hinweise zu dem vorgenannten Einbruch, zu den beobachteten Personen oder dem genannten Fahrzeug bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.
Nachricht vom 30.06.2015 www.ak-kurier.de