AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Witziges und temperamentvolles Schulfest
Das diesjährige Schulfest des Kopernikus Gymnasiums in Wissen war ein voller Erfolg und es zeigte die Vielfalt an der Schule. Mit dem Schulfest wurden auch die Projekte der Schüler präsentiert und bei einem pfiffigen Sozialprojekt der Stufe 12 machte Schulleiter Georg Mombour gerne mit.
Schulleiter Georg Mombour machte gerne beim Sozialprojekt der Jahrgangsstufe 12 mit und ließ sich ankleben. Fotos: Schule Wissen. Am Freitag, 17. Juli, feierte die Schulgemeinschaft des Kopernikus - Gymnasiums zum wiederholten Male das jährliche Schulfest, kombiniert mit dem Präsentationstag der vorangegangenen Projektwoche.

Bei strahlendem Sonnenschein zeigten Lehrer und Schüler die Ergebnisse ihrer Arbeit in einem sehr vielfältigen Programm. Für das leibliche Wohl war mit Spezialitäten vom Grill, Pizza, kalten Getränken und selbstgebackenem Kuchen gesorgt. Neben den Resultaten der einzelnen Projekte, 52 an der Zahl, die von orientalischem Tanz über Outdoor-Chemie und Survival-Training bis zu Songwriting oder Arbeit mit Asylbewerbern Wissens reichten, gab es auch Stände der Schülervertretung oder einzelner Arbeitsgemeinschaften wie der Ruanda-AG oder der Schülerzeitung zu sehen.

Ebenfalls vertreten waren die Sozialprojekte der Stufen 11 und 12, die sich Aktionen zum Sammeln von Spendengeldern für die Flüchtlingshilfe Misereor und die Kinderkrebshilfe Gieleroth ausgedacht hatten: Die Stufe 11 bot Flechtfrisuren und Maniküre an, während die Stufe 12 Klebebandstreifen verkaufte, mit denen später der Schulleiter Georg Mombour, der sich freiwillig dazu bereit erklärt hatte, an eine Säule in der Eingangshalle geklebt wurde.

Das Foyer war auch Ort der musikalischen Programmpunkte: Neben den Teilnehmern des „Gesangsprojekts Rock Pop“ und der Band des zuvor erfolgreich aufgeführten „Tabaluga“-Musicals gab es hier ansprechende Auftritte des Schulorchesters, der Bläserklasse des KGW und der MDR sowie der Kreismusikschule Altenkirchen.

Des Weiteren gab es Stände des Segelflugclubs Betzdorf Kirchen e.V. und der Bogenschießgruppe des Kopernikus Gymnasiums sowie einen vielfältigen Bücherflohmarkt, eine Tombola und den Verkauf der neu eingeführten Schulpullover und T-Shirts, über dessen Motiv vorher abgestimmt wurde.

Ein großer Dank gilt der Schülervertretung und dem Schulelternbeirat, die organisatorische Höchstleistungen erbrachten und somit zum Gelingen eines tollen und gut besuchten Schulfestes beitrugen.
     
Nachricht vom 22.07.2015 www.ak-kurier.de