AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Dankeschön für Macher und Helfer
Einen Dankeschönabend für all die, die zum Gelingen der diesjährigen Ferienspaßaktion in der Verbandsgemeinde Flammersfeld beigetragen hatten, hatte die VG im Bürgerhaus in Güllesheim arrangiert.
dankeschönabend in güllesheimGüllesheim. Der Versuchsballon sei etwas holpernd gestartet, anschließend gut gefahren und habe zum Schluss eine saubere Landung abgeliefert. Bürgermeister Josef Zolk war auf dem Dankeschönabend im Güllesheimer Bürgerhaus voll des Lobes für seine beiden Mitarbeiterinnen Sarah Bell und Nadja Wiesbaum-Hümmerich sowie allen ehrenamtlichen Betreuern sowie den Vereinen, Betrieben, Geschäften, Einrichtungen, die zum Gelingen der diesjährigen Ferienspaßaktion beigetragen hatten. Über 25 Jahre habe man in der Verbandsgemeinde die Ferienspaßaktion erfolgreich aufgebaut. Begonnen hatte man mit einer Woche und 40 bis 50 Kindern. Alsbald stieg die Zahl der Teilnehmer und erreichte unter der Federführung von Martina Beer die magische 100ter Grenze. Mit dem Jahrtausendwechsel stieg die Zahl der Ferienspaßkinder weiter und überschritt teilweise 150 Personen. Das neue Angebot mit der Wochenaufteilung sei gut angenommen worden. Etwas anders werde man allerdings das Anmeldezeremoniel gestalten müssen. Positiv sei der Eindruck über die Einbindung der Kinder zum Thema "Was wollt ihr machen?" Erstaunt sei man auch darüber gewesen, wie gut die schulischen Angebote angenommen wurden. Physik und Chemie außerhalb des Schulunterrichtes habe guten Anklang erhalten. Ebenso das Kochen und Werkeln. Die Beteiligung an den meisten Angeboten sei überdurchschnittlich gut gewesen. Positiv sprachen sich auch die Mitveranstalter aus, ohne die dieser Ferienspaß gar nicht durchführbar sei, so Zolk. Ob Reiterhöfe, Sportvereine, Kindergarten, Feuerwehr, Naturschützer, Künstler oder Ortsgemeinden, alle nannten die Aktion gelungen. Als kleines Dankeschön für ihre Mitarbeit hatte die Verbandsgemeinde an diesem Abend ein Essen spendiert. (wwa)
xxx
Zufrieden zeigten sich Bürgermeister Josef Zolk (Mitte) und seine Mitarbeiterinnen Sarah Bell (rechts) und Nadja Wiesbaum-Hümmerich (links) mit der diesjährigen Ferienspaßaktion. Foto: Wachow
Nachricht vom 19.11.2008 www.ak-kurier.de