AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Sozialverband hatte Weihnachtsfeier
Gute Unterhaltung durchs Duo "Incantato" gab es dei der Weihnachtsfeier des Sozialverbandes Deutschalnd (SoVD) in Hemmelzen. Bürgermeister Josef Zolk überreichte einen Spendenscheck und hob die Bedeutung des Sozialverbandes hervor.
incantato beim sovd in hemmelzenHemmelzen. Das Schönste kam bei der Weihnachtsfeier des SoVD, Bezirksverband Weyerbusch, im Hotel Heisterholz in Hemmelzen schon ziemlich zu Beginn. Vorsitzender Stefan Müller (Neitersen) hatte seine Mitglieder und deren Angehörige sowie den Flammersfelder Bürgermeister Josef Zolk begrüßt und eine wunderbare musikalische Untermalung des Nachmittages angekündigt. Bürgermeister Zolk bedankte sich für die Einladung, nannte den SoVD eine wichtige und bedeutsame Einrichtung, gerade in der heutigen Zeit. Als finanzielle Unterstützung überreichte er Müller einen Spendenscheck. Während sich die Festgäste am gereichten Kuchen und Kaffee labten spielte das Duo "Incantato" mit Ilona Krieger (Querflöte) und Robert Haas (Akkordeon) mit weihnachtlichen Liedern auf. Zur allgemeinen Belustigung brachte Mitglied Walter Molly (Giershausen) den Sketch "der Krumme" und erntete nicht nur den Lacherfolg sondern auch noch riesigen Beifall. Bei der traditionellen Tombola gab es unter Anderem als ersten Preis einen Reisegutschein zu gewinnen. Als Lottofee fungierte ein weiteres Mal der kleine Harlien Bejta. (wwa)
xxx
Das Duo Incantato mit Ilona Krieger (links) und Robert Haas (rechts) unterhielt die SoVDler bestens. Foto: Wachow
Nachricht vom 10.12.2008 www.ak-kurier.de