AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Gemeinsame Veranstaltung der Feuerwehren Herdorf/Daaden
Die erste gemeinsame Dienstveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Herdorf-Daaden fand im Knappensaal in Herdorf statt. 220 aktive Einsatzkräfte in sechs Löschzügen und zwei Löschgruppen sorgen für die Sicherheit der Menschen. Ehrungen, Beförderungen und Neuaufnahmen gehörten ins Programm. Peter Pauschert wurde zum Ehrenwehrleiter der Verbandsgemeinde ernannt.
Peter Pauschert wurde zum Ehrenwehrleiter ernannt, hier im Kreise weiterer, aus dem Dienst entlassener und neu ernannter Kameraden. Fotos: annaHerdorf. Erstmals führte die Verbandsgemeinde-Feuerwehr Herdorf-Daaden eine gemeinsame Dienstveranstaltung im Knappensaal durch, obwohl die eigentliche Zusammenlegung der Feuerwehren noch nicht erfolgt ist, denn letztlich steht die gerichtliche Entscheidung über die Zwangsfusion beider Kommunen immer noch aus.

VG-Wehrleiter Matthias Theis meinte dazu: „Auch wenn wir uns rein organisatorisch noch in die zwei Altbereiche Herdorf und Daaden gliedern, so eint uns doch die Sache Feuerwehr völlig unabhängig von der aktuellen politischen Situation“. In seiner weiteren Rede erinnerte Theis an insgesamt 75 Einsätze, die seit Jahresbeginn von den beiden Feuerwehren absolviert wurden, darunter 39 Brandeinsätze und 35 technische Hilfeleistungen. Bei den Einsätzen konnten drei Menschen aus unmittelbarer Lebensgefahr gerettet werden.

Aktuell besteht die VG-Feuerwehr aus 220 Aktiven, die in sechs Löschzügen und zwei Löschgruppen ihren Dienst tun. Zudem gibt es noch 62 Alterskameraden und 49 Nachwuchskräfte in der Jugendfeuerwehr. Theis sprach allen seinen aufrichtigen Dank aus für das große Engagement das die Aktiven an den Tag legen aus, denn stetige Aus- und Weiterbildung gehört auch zum Leben eines Feuerwehrmannes hinzu, was eine hohe Opferbereitschaft der Freizeit voraussetzt.

Gruß und Dankesworte richteten auch die beiden Bürgermeister, Wolfgang Schneider (VG) und Uwe Erner (Herdorf) an die Feuerwehrleute. Beide sprachen den Wunsch aus, dass alle Einsatzkräfte stets gesund von ihren Einsätzen nach Hause zurückkehren mögen. Den Jahresberichten der Jugendwarte Björn Huhn (Daaden) und Michael Schlosser (Herdorf) war zu entnehmen, dass auch der Nachwuchs schon vieles gemeinsam unternimmt. Dazu zählen gemeinsame Ausflüge, ein Zeltlager und natürlich die große gemeinschaftliche Abschlussübung, wie sie in diesem Jahr in Daaden an der Hermann-Gmeiner-Schule stattfand.

Danach stand ein regelrechter Marathon an Ehrungen, Bestellungen, Beförderungen, Verpflichtungen und Entpflichtungen im Tagesprogramm. Das Silberne Feuerwehrehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst erhielten Patrick Künkler und Andreas Rosenkranz (LZ Daaden), Frank Schmidt (LZ Weitefeld), Thomas Ippach (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Rainer Ebert (LZ Friedewald/Nisterberg), Andreas Bohl, Jochen Schupp und Reiner Schupp (LZ Dermbach) und Sven-Peter Dielmann (LG Sassenroth).

Eine Ehrenurkunde für 35 Jahre bekamen Dietmar John (LZ Derschen /Mauden/Emmerzhausen) und Ernst-Helmut Stühn (LZ Niederdreisbach/Schutzbach). Eine Ehrenurkunde und das Leistungsabzeichen RLP in Bronze gab es für Oliver Schmidt, Andreas Lichtenthäler, Mario Otterbach, David Trapp, Nico Harms, Niklas Thomas und Muhammed Enes Bodur (alle aus Herdorf).

Verabschiedet als stellvertretende Wehrführer wurde in Herdorf Nadine Jost (Orlik), ihr folgt Tim Piek in das Amt. In Derschen tritt Hermann-Josef Schuster die Nachfolge von Dietmar John als stellv. Wehrführer an. Verabschiedet in die Reihen der Alterskameraden wurden Heinz-Walter Haubrich (LZ Daaden), Hans-Günter Kray und Peter Pauschert (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Manfred Leicher (LZ Friedewald/Nisterberg) und Klaus-Dieter Meyer (LZ Niederdreisbach/Schutzbach).

Peter Pauschert wurde zudem eine besondere Ehrung zu Teil, als langjähriger Sachbearbeiter für das Feuerwehrwesen im Rathaus Daaden, sowie langjähriger Löschzugführer und langjähriger Wehrleiter der VG Feuerwehr Daaden erhielt er die Ernennung zum Ehrenwehrleiter, worüber er zum einen sichtlich erstaunt aber ebenso erfreut war.

Weiter ging es mit Beförderungen zum Brandmeister und der Bestellung zum Gruppenführer: Ann-Christine Ermert (LZ Daaden), Kay Strunk (LZ Weitefeld), Kevin Lepack (LZ Friedewald/Nisterberg), Philip Müller und Robin Treude (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), Felix Krah und Sven Schönfelder (LZ Herdorf). Bestellung zum Gruppenführer: Tim Pieck, Andreas Lichtenthäler, Achim Schlosser, Michael Schlosser, Nadine Jost, Olaf Schlosser, Elmar Weck, Hans-Jürgen Erner (LZ Herdorf), Wolfgang Schupp, Peter Schneider )LG Dermbach), Dirk Scheerer und Sven Peter Dielmann (LG Sassenroth).

Verpflichtung zum Feuerwehrdienst: Steffen Hilberg, Marc-Luca Schneider, Hendrik Sturm (LZ Daaden), Carla Hölzemann, Yara Jost, Lara-Michelle Lenz, Joshua Krugmann (LZ Weitefeld), Jana Wagner, Steven Rosenkranz, Wjatscheslaw Glöcksing (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Robin Held, Kevin Düster, Paul Matuschewski (LZ Friedewald/Nisterberg), Jonas Müller (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), Muhammed Enes Bodur, Alexander Pesch, Aaron Utsch, Jan Schmidt, Kevin Köhler (LZ Herdorf), Thorsten Bernhofen und Veronika Bernhofen (LG Sassenroth).

Beförderung zum Oberbrandmeister: Nico Ermert (LZ Daaden). Beförderung zum Hauptbrandmeister: Maik Heuchel (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Sven-Oliver Meyer (LZ Niederdreisbach/Schutzbach). Beförderung zum Feuerwehrmann/-frau mit Lehrgang: Marc-Luca Schneider (LZ Daaden), Carla Hölzemann und Yara Jost (LZ Weitefeld), Jana Wagner (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Kevin Düster und Paus Matuschewski (LZ Friedewald/Nisterberg), Yannik Lemmler und Jonas Müller (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), Kevin Köhler und Muhammed Enes Bodur (LZ Herdorf), Martin Kösters und Britta Jörg (LG Sassenroth).

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann/-frau mit Lehrgang: Melanie Richter, Sebastian Meys, Steffen Hilberg (LZ Daaden), Dominik Hees und Dominik Meyer (LZ Weitefeld), Jochen Sturm (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), Kilian Fastnacht, Alexander Pesch, Manuel Schlosser und Niklas Thomas (LZ Herdorf), Anne Dielmann (LG Sassenroth), Florian Urrigshardt (LG Dermbach).

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann/-frau 15 Dienstjahre: Petra Kaiser (LG Sassenroth), Alexander Scheld (LG Dermbach). Beförderung zum Löschmeister/in mit Lehrgang: Florian Becker und Maximilian Dommus (LZ Daaden), Sarah Kaiser (LZ Herdorf). Beförderung zum Löschmeister 20 Dienstjahre: Frank Schmidt (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), Andreas Bohl und Jochen Schupp (LG Dermbach). Beförderung zum Oberfeuerwehrmann/-frau mit Lehrgang: Lara-Michelle Lenz (LZ Weitefeld), Veronika Bernhofen (LG Sassenroth), David Trapp (LZ Herdorf). Beförderung zum Oberlöschmeister mit Lehrgang: Patrick Künkler (LZ Daaden), Claus Lichtenthäler, Dennis Weyand und Philipp Oel (LZ Weitefeld), Mario Otterbach (LZ Herdorf).

Beförderung zum Oberlöschmeister 30 Dienstjahre: Horst-Walter Groß (LZ Friedewald/Nisterberg), Winfried Schneider (LG Dermbach). Bestellung zum Atemschutzgerätewart/-in: Florian Becker (LZ Daaden), Sarah Kaiser (LZ Herdorf). Bestellung zum Gerätewart Gefahrstoff Messgeräte: André Fries (LZ Weitefeld), Marion Otterbach (LZ Herdorf). Bestellung zum Gerätewart: Mario Otterbach (LZ Herdorf). Bestellung zum Jugendfeuerwehrwart: Markus Hees (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Kevin Lepack (LZ Friedewald/Nisterberg), Robin Treude (LZ Niederdreisbach/Schutzbach). Bestellung zum Verbandsführer: Jörg Hölzemann (LZ Weitefeld), Maik Heuchel (LZ Derschen/Mauden/Emmerzhausen), Sven-Oliver Meyer (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), André Fries (stellv. Wehrleiter), Markus Löhr (LZ Herdorf), Heiko Lichtenthäler (WL Herdorf) und Hans-Georg Schmidt (LG Dermbach).

Bestellung zum Zugführer: Nico Ermert (LZ Daaden), Maik Braun (LZ Friedewald/Nisterberg), Michael Klein (LZ Niederdreisbach/Schutzbach), Markus Urrigshardt (LG Sassenroth/stellv. Wehrleiter), Peter Urrigshardt (LG Sassenroth), Holger Enkirch und Franz-Josef Reinhardt (LZ Herdorf).

Mit den besten Wünschen für ein friedliches Weihnachtfest und ein gutes neues Jahr von Wehrleiter Matthias Theis und VG Bürgermeister Wolfgang Schneider endete die erste gemeinsame Dienstveranstaltung. (anna)
     
Nachricht vom 30.11.2015 www.ak-kurier.de