AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Dr. Jan Backhus eröffnet neue Praxis für Gynäkologie in Betzdorf
In den Räumen der ehemaligen gynäkologischen Praxis von Dr. Seitz in der Bahnhofstraße ist wieder Leben eingekehrt: seit Anfang Dezember 2015 praktiziert Dr. Jan Backhus nun in Betzdorf. Das Citymanagement der Stadt Betzdorf begrüßte Dr. Jan Backhus und sein Team am neuen Standort.
 V.l.: Frau Hölzemann, Frau Gertz, Frau Bernds, Dr. Jan Backhus und Janine Horczyk (Citymanagement) Foto: VeranstalterBetzdorf. Zuvor war Dr. Backhus im Kirchener DRK Krankenhaus als Oberarzt tätig. Nun sei der Schritt in die Selbstständigkeit die nächste große Herausforderung, so der Mediziner. Mit der Neugründung der Praxis, welche keine Zugehörigkeit zu Diakonie oder dem MVZ aufweist, erfüllt sich Backhus einen Traum.

In den hellen und freundlichen Räumen verfügt Backhus über modernste Einrichtung und Diagnoseverfahren. So ist z.B. das Ultraschall mit pränataler Diagnostik eines seiner favorisierten Arbeitsfelder. Darüber hinaus gehören Mammasonographie und alle weiteren gängigen Behandlungsverfahren ebenso zu seinem Angebot, wie die eigens eingerichtete Mädchensprechstunde für die jüngeren Patientinnen.

Der Standort der Praxis war für Dr. Backhus kein Zufall: „Betzdorf ist einfach der zentralste Punkt in der Region; man will für die Patientinnen gut erreichbar sein.“, so der Mediziner.

Die Öffnungszeiten der Praxis sind montags, dienstags und donnerstags von 8-12 Uhr, sowie von 14-17 Uhr und mittwochs und freitags von 8-14 Uhr. Weitere Informationen und Termine erhält man unter der Telefonnummer: 02741-9379115.
Nachricht vom 27.01.2016 www.ak-kurier.de