AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Schüler pflanzten den ersten Baum
Für den Verein "Ehrensache: Betzdorf" pflanzten zwei Schüler der City-AG der Bertha-von-Suttner Realschule den ersten Obstbaum am Bayersberg in Betzdorf. Dort soll eine Streuobstwiese entstehen.
Den ersten Baum pflanzten gemeinsam mit Ines Eutebach die Schüler Farhad Golestani (rechts) und Dominic Ketzer (links). Foto: prBetzdorf. Nach Abschluss der umfangreichen Fällarbeiten am Bayersberg in Betzdorf haben jetzt zwei Schüler aus der City-AG der Bertha von Suttner-Realschule plus die erste heimische Kirsche auf dem Gebiet der künftigen Streuobstwiese gepflanzt.

Ines Eutebach, die Vereinsvorsitzende und zugleich AG-Leiterin , bedankte sich bei Farhad Golestani und Dominic Ketzer für das spontane Mithelfen und lud sie ein, sich auch künftig im Verein zu engagieren. Im Verlauf des Jahres sollen auf dem von Ehrensache:Betzdorf e.V. gepachteten Gelände Bodenarbeiten durchgeführt und sodann weitere heimische Obstsorten angepflanzt werden. Die Fertigstellung des Geländes ist für das Frühjahr 2017 vorgesehen.
Nachricht vom 25.03.2016 www.ak-kurier.de