AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Selbacher Tälchen von Müll befreit
Das Selbacher Tälchen wurde auch in diesem Jahr vom Müll und Unrat befreit und erfreulich ist zu melden: es gab weniger Unrat als in den Jahren zuvor. Aber leider gibt es noch immer viele dumme Menschen, die ihren Müll in den Natur entsorgen.
Foto: OrtsgemeindeSelbach. Bei der alljährlichen Flurreinigung in Selbach, Brunken und Kirchseifen haben etwa 15 Personen Flure, Bäche sowie Straßenränder von weggeworfenem Unrat achtloser Zeitgenossen befreit.
Zwar war der bereitgestellte Container am Ende der Reinigungsaktion beinah komplett gefüllt, Ortsbürgermeister Reiner Dietershagen stellte jedoch erfreut fest, dass das Müllaufkommen gegenüber vergangener Jahre deutlich zurückgegangen ist.

Nach verrichteter Arbeit setzte man sich wie üblich in den heimischen Backes, um den von einigen Damen zubereiteten Imbiss in geselliger Runde zu verzehren.
Das Selbacher Tälchen glänzt nun wieder „in ländlich schöner Zier“, wie es in einem alten Volkslied so trefflich heißt. (mg)
Nachricht vom 20.04.2016 www.ak-kurier.de