AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Bikersegnung lockt an Pfingsten wieder nach Elkenroth
Auch in diesem Jahr werden am Pfingstsonntag wieder hunderte Biker rund um die Elkenrother Kirche erwartet. Nach dem Gottesdienst findet die traditionelle Rundfahrt statt, bevor dann in Kausen gefeiert wird.
Auf strahlenden Sonnenschein hoffen die Abschwarter und ihre Gäste auch in diesem Jahr bei der traditionellen Bikersegnung.
Foto: Linda WeitzElkenroth. Es ist wieder soweit: Am Pfingstsonntag findet um 10:15 Uhr der 21. Bikergottesdienst in der katholischen Pfarrkirche Elkenroth statt. In Elkenroth dröhnen wieder die Motoren - Gänsehaut pur ist angesagt.

Seit einundzwanzig Jahren ist "Pfingsten bei den Abschwartern" ein festes Datum. Für Biker aus ganz Deutschland und auch aus europäischen Nachbarländern ist Pfingsten in Elkenroth inzwischen zum Kult geworden. Wie in jedem Jahr wird nach dem Gottesdienst und der Segnung der Motorräder eine ca. 25 km lange Rundfahrt stattfinden, welche auf dem Sportplatz in Kausen endet.

Dort erwarten die Bikerinnen und Biker sowie alle anderen Gäste ein großes Zelt in dem wieder kulinarische Köstlichkeiten aus der Abschwarterküche angeboten werden. Mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag und dem Musikverein Kausen geht es weiter, um sich auf die große Party am Abend einzustimmen. In diesem Jahr findet außerdem noch eine Tombola mit vielen Sachpreisen statt.

"Mir han noch lang net genoch!" heißt das Motto bei den Abschwartern. Mit dabei wieder die Musikbands aus Elkenroth: "Sunset Boulevard" und "Room 3", "Up to eleven" aus Betzdorf
und Hannes mit der "Shout Band" aus Dasing in Bayern. Diese werden auch diesmal wieder den Käuser Sportplatz und die Gäste zum beben bringen.

Für die weiteste Anreise, den ältesten Teilnehmer, das älteste Motorrad und die größte Gruppe werden wieder Pokale vergeben. Die Abschwarter hoffen, dass auch diesmal der Wettergott fröhlich gestimmt ist und es eine gelungene Party mit den Gästen geben wird. Für ausreichend Zeltmöglichkeiten und das Frühstück am Pfingstmontag ist ebenfalls gesorgt. Der Erlös der Veranstaltung wird wie immer für wohltätige und gemeinnützige Zwecke in unserer Region verwendet.

Die Abschwarter wünschen eine schöne und vor allen Dingen unfallfreie Motorradsaison.
Nachricht vom 09.05.2016 www.ak-kurier.de