AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Wirtschaft
Ein neues Stadtmarketing-Instrument wird vorgestellt
Es nennt sich Business Improvement District - kurz BID und fördert attraktive Ideen für die Innenstädte. In Rheinland-Pfalz gibt es die rechtlichen Voraussetzungen, die werden am Dienstag, 24. Mai von der IHK in Wissen vorgestellt. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist bis 20. Mai möglich.
Wissen. Attraktive Innenstädte sind gerade in Zeiten des stetig wachsenden Online-Handels ein wichtiges Thema. Ein Instrument zur Attraktivitätssteigerung eines Quartiers, von dem Immobilieneigentümer und Gewerbetreibende gleichermaßen profitieren können, sind Business Improvement Districts (BIDs). Mit dem Landesgesetz über lokale Entwicklungs- und
Aufwertungsprojekte, kurz LEAPG genannt, gibt es nun auch in Rheinland-Pfalz die gesetzlichen Voraussetzungen für die Errichtung von BIDs.

Wie gründet man jedoch ein BID bzw. LEAP? Dieser Frage möchte die IHK mit Gästen und Interessenten nachgehen. Die Zielgruppe sind Immobilieneigentümer, Gewerbetreibende, Werbegemeinschaften und Stadtmarketingverantwortliche.

Am Dienstag, 24. Mai, in der Zeit von 19.30 Uhr – 21.30 Uhr (anschließend Get-together)
findet dazu eine Informationsveranstaltung im AWZ, Walzwerkstraße 24, in Wissen statt.

Das Programm:
Begrüßung: Volker Hammer, Intersport Hammer

Impulsvortrag: „BIDs in Rheinland-Pfalz – Das LEAP-Gesetz“
Rechtliche Rahmenbedingungen, Rolle der Kommune
Referent: Patric Raeschke, Referent Handel und Stadtmarketing, IHK Koblenz

Best-Practice-Vorträge: „Das BID Diez – Die Letzten werden die Ersten sein“
Erkenntnisse aus der Projektphase, Strategisches Vorgehen bei der Einrichtung eines BIDs
Referent: Holger Caspers, BID Diez

„BID Tibarg - Neue Chancen der Stadt(teil)entwicklung in Hamburg“
Herangehensweise bei Initiierung eines BIDs
Maßnahmen des BID Tibarg
Referentin: Dipl.-Geogr. Nina Häder, Stadt+Handel City- und Standortmanagement BID GmbH, Hamburg.

Diskussionsrunde:
Hendrik Hering, MdL
Michael Wäschenbach, MdL
Holger Caspers, BID Diez
Dipl. Geogr. Nina Häder, BID GmbH, Hamburg


Die IHK Geschäftsstelle Altenkirchen bittet um Anmeldung bis zum 20.Mai.
Online: www.ihk-koblenz.de Dok.-Nr. 3350316
Per E-Mail an: burmester@koblenz.ihk.de
Ansprechpartner und weitere Informationen: Oliver Rohrbach, Telefon:
02681 87897-10, rohrbach@koblenz.ihk.de , Patric Raeschke, Telefon: 0261 106-291 | raeschke@koblenz.ihk.de
Nachricht vom 13.05.2016 www.ak-kurier.de