AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Praktischer Baumschnittkurs
Einen praktischen Obstbaumschnitt-Kurs bieten die Kreisverwaltung Altenkirchen und die Ortsgemeinde Mittelhof mit Obstschnittfachmann Harry Sigg vom Nabu.
Kreis Altenkirchen. Große Obstbäume und Streuobstwiesen gehören unverwechselbar zum Bild unserer bäuerlichen Landschaft. Nur leider verstehen immer weniger etwas vom richtigen Schneiden und Pflegen der Bäume. Das kann man ändern. Der Kurs beginnt mit einem einführenden theoretischen Teil. Der Pflanz- und Erziehungsschnitt hochstämmiger Obstbäume bis zum Standalter von etwa 15 Jahren wird im Anschluss mit allen Teilnehmern im praktischen Teil geübt. Der Kurs richtet sich an alle Landwirte und Grundstückseigentümer, die Obstbäume haben oder neu anpflanzen möchten. Interessierte treffen sich um 10 Uhr am Landgasthof Cordes in Mittelhof-Steckenstein. Die Veranstaltung dauert etwa sechs Stunden und wird von der Ortsgemeinde Mittelhof in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Altenkirchen sowie dem Obstschnitt-Fachmann Harry Sigg vom NABU Altenkirchen ausgerichtet.
Eine Rosen- oder Baumschere (geschärft) sowie Handschuhe und festes Schuhwerk und ggf. wenn vorhanden eine Baumsäge sind von den Teilnehmern mitzubringen.
Für Gäste belaufen sich die Kosten auf 20 Euro und für die Bürger der Gemeinde Mittelhof auf 10 Euro. Die Kursgebühr beinhaltet entsprechende Seminarunterlagen sowie einen Mittagsimbiss im Landgasthof Cordes.
Anmeldungen und Information gibt es im Landgasthof Cordes unter Telefon 02742/49 64 oder bei der Kreisverwaltung Altenkirchen unter Telefon 02681/812 652.
Nachricht vom 07.03.2009 www.ak-kurier.de