AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Potential der Älteren ausschöpfen
Mit einem Seniorenprojektchor will die Vorsitzende der Chor-AG Hamm/Sieg den Spaß am Singen bei der älteren Generation weiter fördern. Einzelheiten dazu stellte jetzt die Vorsitzende vor. Die Chor-AG besteht aus 16 Chören.
Hamm. "Dieser Chor für Sängerinnen und Sänger", so die Vorsitzende der Chor-AG Hamm, Christine Wendel, "ist als ein Projekt zu verstehen, ein Experiment sozusagen. Er ist nur für eine bestimmte Zeit geplant, soll neben den jetzigen Chormitgliedern ab 66 Jahren auch bisher Außenstehende ansprechen, um diese für den Gesang zu werben und in den Chören zu aktivieren. Vor allem soll er Spaß machen." Im Zuge des demografischen Wandels sieht die Vorsitzende ein enormes Potential bei der "älteren Generation". "Bekanntlich beginnt nach einem Evergreen das Leben mit 66 Jahren. Und alle, die gerne singen, können auch mit diesem Alter und aufwärts entscheidend zum Fortbestand der Chöre beitragen. Nur viele wissen das wahrscheinlich noch nicht." Für bisher noch außenstehende Interessierte biete der Seniorenprojektchor eine hervorragende Möglichkeit, sich unter Mithilfe von gleichaltrigen gestandenen Sängern und Sängerinnen in das Chorwesen schnell einzugewöhnen. "Man muss nicht unbedingt englisch singen, um modern zu sein. Wer gerne singt oder einmal gerne hinein schnuppern möchte, ist zum Seniorenprojektchor aufgerufen. Dieser wird sich schwungvoll, dynamisch und fröhlich geben." In ihren weiteren Vorstellungen denkt Wendel daran, dass in verschiedenen Orten innerhalb der Verbandsgemeinde Hamm mit entsprechenden Räumlichkeiten die Proben abgehalten werden. "Die Stabführung muss nicht nur ein Chorleiter inne haben. Es wäre schön, wenn sich mehrere Dirigenten an diesem Projekt beteiligten würden." Eingeprobt werden sollten der älteren Generation bekannte Lieder, jedoch in einer etwas moderneren Fassung. So könne man auch das Publikum zum mitsingen animieren. "Ein drei- oder vierstimmiges Singen ist sicherlich nicht notwendig. Jeder ist willkommen. Es wird eine tolle Sache", so Wendel abschließend. Nähere Informationen zum geplanten Seniorenprojektchor geben die Chöre innerhalb der Chor-AG Hamm/Sieg, die auch Unterlagen bereithalten, sowie Vorsitzende Christine Wendel, Telefon 02682/1748. (rö)
Nachricht vom 09.03.2009 www.ak-kurier.de