AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Deutschrock-Klassiker treffen auf Sängerin
Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis gibt es am Freitag, 5. August im Kulturwerk Wissen. Die Mischung könnte nicht kurzweiliger sein: Es spielen die lokale Band "TombO" und die Sängerin und Songwriterin Svenja Leopold aus Osnabrück ein gemeinsames Konzert bei den Werksferien.
Sängerin Svenja Leopold. Fotos: VeranstalterWissen. Legendärer Deutschrock trifft auf brandaktuelle, trendige gefühlvolle Musik. Sechs Jungs mit Rockgitarren und 80er Sound treffen auf die kraftvolle wie gefühlvolle Sängerin, begleitet von ihrer Akustikgitarre und ihrer vierköpfigen Band.

"TombO" – die Combo mit dem Tom – ist eine Band bestehend aus sechs Musikern, die sich ihre musikalischen Sporen in verschiedenen Coverbands und Bandprojekten im Wisserland verdient haben, im Besonderen als Mitglieder der bekannten Partyband "ResQ". Musikalisch erfahren und im Alter mehr oder weniger gereift haben sich die Jungs nun vorgenommen, Charthits und Co. links liegen zu lassen und sich fernab des Mainstreams auf ihre Wurzeln zu besinnen, die im vorwiegend – wenn auch nicht ausschließlich – deutschsprachigen, eher rockig geprägtem Liedgut liegen. Klassiker von Wolf Maahn, BAP, Westernhagen und Udo Lindenberg finden dabei ebenso Berücksichtigung wie aktuellere Songs von Johannes Oerding, Jan Delay, Gregor Meyle oder Peter Maffay. Was nicht rockt, wird rockig gemacht – das ist dabei die Devise, denn Spielspaß und Freude an ihrer Musik stehen für die Band an höchster Stelle.

Mit ihrer charismatischen Aura und Erfahrung begeistert Svenja Leopold ihre Zuhörer. Denn schon früh übte Svenja sich in der Musik, über klassischen Klavierunterricht, zu Rock- Pop- Gesangsunterricht und letztendlich bis hin zu ihrem Lieblingsinstrument, der Gitarre. Mit frisch absolviertem Examen im Studium Pop-Gesang gibt Svenja viele Konzerte, bei denen ihr das Zwischenmenschliche im Vordergrund steht. So setzen sich auch ihre Songs zusammen, wofür sie Inspiration in der Natur sucht. Neben ihrem gefühlvollen Songwriter-Pop kann Svenja auch mit anderen musikalischen Stilrichtungen überzeugen. Wieviel Energie die junge Frau entfachen kann, bringt sie sonst auch mit der Reggae/Danechall-Band Blazin´ Vibez zum Ausdruck.

Das Konzert beginnt am 5. August um 20 Uhr, ab 19 Uhr ist Einlass. Die Eintrittskarte für das Einzelkonzert gibt es für 4 Euro ab 19 Uhr an der Abendkasse sowie im Buchladen, Maarstraße 12 in Wissen. Ebenfalls dort erhältlich ist eine besonders günstige Dauerkarte, gültig bei allen vier Konzerten der Werksferien zum Preis von 10 Euro. Im Online-Shop www.kulturwerkwissen.eu, bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder unter der Ticket-Hotline 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. Festnetz, 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus allen Mobilfunknetzen) sind die Dauerkarten zzgl. einer Vorverkaufsgebühr von 2 Euro erhältlich.
Veranstalter ist die kulturWERKwissen gGmbH in Kooperation mit der Wissener eigenART.

 
Nachricht vom 30.07.2016 www.ak-kurier.de