AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Geschwindigkeitskontrollen in Bruchertseifen
Das Tempo 50 innnerhalb von geschlossenen Ortschaften gilt, weiß jeder Autofahrer und das diese Tempobegrenzung immer gilt. In Bruchertseifen wurden Geschwindigkeitskontrollen am Samstag, 14. Januar durchgeführt, dort wurden 310 Fahrzeuge gemessen die zu schnell unterwegs waren. Das teilte die Polizeinspektion Altenkirchen mit, auch das es zwei Fahrverbote geben wird.
Symbolfoto: AK-KurierBruchertseifen. Die Verkehrsdirektion Koblenz führte am Samstag, 14. Januar, in Bruchertseifen zwischen 10 und 15 Uhr Geschwindigkeitskontrollen des Verkehrs auf der B 256 durch, zeitgleich sowohl in Fahrtrichtung Hamm/ Sieg als auch in Fahrtrichtung Altenkirchen.

In dieser Zeit fuhren 1484 Fahrzeuge über die Straße, deren Geschwindigkeit gemessen wurde. Die B 256 verläuft dort durch die Ortsmitte. 310 der gemessenen Fahrzeuge überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h.

Die Geschwindigkeitsübertretung war bei 26 Fahrzeugführern/- innen so hoch, dass Ordnungswidrigkeitenanzeigen erstattet werden, in zwei Fällen war die Übertretung um 41 km/h mehr als erlaubt so gravierend, dass Fahrverbote hinzukommen.
Nachricht vom 15.01.2017 www.ak-kurier.de