AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
20 Jahre Weltladen Betzdorf soll gebührend gefeiert werden
Seit 20 Jahren gibt es den Weltladen in der Weltladenpassage in Betzdorf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter laden zur Jubiläumsfeier am Samstag, 18. Februar ein. Fairer Handel fernab jeder Ausbeutung sorgt für eine gerechte Weltordnung, beseitigt in vielen Ländern auch Fluchtursachen.
Für Frieden und eine gerechte Weltordnung. Dafür setzen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens seit zwanzig Jahren ein. Foto: WeltladenBetzdorf. Seit 20 Jahren kämpfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens für eine gerechte Weltordnung, die Voraussetzung für Frieden ist, denn für sie beginnt Frieden mit einer gerechten Weltordnung.

Zur Jubiläumsfeier am 18. Februar, 15 Uhr im Barbarasaal in der Stadthalle lädt der Weltladen alle Kundinnen und Kunden, alle Unterstützerinnen und Unterstützer sowie alle die es noch werden wollen, zu Kaffee und Kuchen ein. Als Festredner wurde der Europaabgeordnete Norbert Neuser eingeladen.

Angesichts der weltweiten konfliktgeladenen Situation möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem Abgeordneten und allen Gästen über das Thema: „Kann fairer Handel Frieden schaffen?“ diskutieren. Norbert Neuser wird dazu ein Impulsreferat halten, dazu soll ein Gedankenaustausch stattfinden. Zum Jubiläum des Weltladens gibt es Schokolade mit einer besonderen Jubiläums-Banderole zu kaufen. (PM)
Nachricht vom 09.02.2017 www.ak-kurier.de