AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Sport
Erste Biathlon Rheinland-Meisterschaften in Emmerzhausen
Zum ersten Mal wurde vom Skiverein Stegskopf (SVS) Emmerzhausen ein Biathlon-Wettbewerb an der Skihütte ausgetragen. Trotz einsetzenden Schneefalls am Morgen musste der Wettbewerb als Crosslauf ausgetragen werden, doch er kam bei Jung und Alt sehr gut an. Der Verein hatte ein Wettkampfareal mit allen erforderlichen Einrichtungen geschaffen.
Geschossen wurde mit Lasergewehren. Fotos: VereinEmmerzhausen. Die Verantwortlichen des SVS Emmerzhausen verwandelten den Bereich hinter der Skihütte Emmerzhausen in ein regelrechtes Biathlonstadion mit Strafrunde, Schießstand, und allen erforderlichen Einrichtungen. Geschossen wurde mit vier Lasergewehren des Skibezirks Westerwald.

Je nach Alter und Geschlecht mussten Distanzen zwischen 0,5 und 5 Kilometern mit einer bis vier Schießeinlagen gelaufen werden. Pro verfehlte schwarze Scheibe war eine kleine Strafrunde zu absolvieren. Knapp 30 Sportler stellten sich dieser ungewohnten Herausforderung.

Die schnellste Zeit bei den Herren über 5 Kilometer erreichte Lennart Stühn (SVS Emmerzhausen) in 17 Minuten vor Andreas Röhlich (TV Daaden; 18:53 Minuten) und Andreas Lautner (SC Wissen; 19:01 Minuten).

Streckenschnellste bei den Damen über dieselbe Distanz war Petra Schüssler vom SVS Emmerzhausen.

Beachtlich war vor allem die Schießleistung der Schüler und Jugendlichen, die nach kurzer Einübungszeit viele Treffer erzielten.

Die Ergebnisse der teilnehmenden Sportler/innen des SVS Emmerzhausen im Überblick:

Johanna Henriette Fries, (Bambini weiblich; 0,5 km), 1. Platz, 4:29 Minuten
Matti Mudersbach, (Bambini männlich; 0,5 km), 1. Platz, 4:10 Minuten

Amelie Mudersbach, (Schülerin 9 weiblich; 0,5 km), 1. Platz, 4:27 Minuten
Marlon Stühn, (Schüler 10 männlich; 1,5 km), 2. Platz, 6:22 Minuten
Karl-Philipp Fries, (Schüler 10 männlich; 1,5 km), 3. Platz, 7:18 Minuten

Lennart Stühn, (Herren 21; 5 km)), 1. Platz, 17:00 Minuten

Petra Schüssler, (Damen 46; 5 km), 2. Platz, 31:00 Minuten

André Schmidt, (Herren 46; 5 km), 1. Platz, 19:29 Minuten

Matthias Korth, (Herren 51; 5 km), 3. Platz, 19:25 Minuten

Bernd Brenner, (Herren 56; 5 km), 1. Platz, 21:52 Minuten
Werner Böcking, (Herren 56; 5 km), 2. Platz, 23:54 Minuten

Bernd Bursian, (Herren 61; 5 km), 1. Platz, 24:17 Minuten

Hans-Joachim Fries, (Herren 66; 5 km), 1. Platz, 23:32 Minuten
Viktor Dick, (Herren 66; 5 km), 2. Platz, 26:07 Minuten
 
Nachricht vom 12.02.2017 www.ak-kurier.de