AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Karneval im Schützenhaus
Bis auf den letzten Platz war das Schützenhaus Wissen gefüllt, als der Wissener Schützenverein am Samstag zur mittlerweile traditionellen Schlucksitzung eingeladen hatte, die in diesem Jahr bereits zum 15. Male über die närrischen Bretter ging. Für Furore sorgten Büttenredner und die junge eigens gegründete Band "Bube, Dame, Jeck".
Die Band „Bube, Dame, Jeck“ sorgte mit kölschen Liedern und aktuellen Charts für eine ausgelassene Stimmung bei der 15. Schlucksitzung im Wissener Schützenhaus. Fotos: VereinWissen. Sitzungspräsident „Burschi La Mü“ (Burkhard Müller) führte gekonnt durch ein Programm, welches mehr als dreieinhalb Stunden die Lachmuskeln der Zuhörer strapazierte. Die Büttenredner Stephanie Muhs, Jürgen Trzenski, Christa und Herbert Reuber sowie Otto Heuser, nahmen hierbei so manchen Gast aufs Korn und sie persiflierten die Vereinsgeschehnisse des vergangenen Jahres.

Das Duo „Himmel und Äd“, alias Jürgen Linke und Joe Baker, lud mit stimmungsvollen Balladen zum Mitsingen ein. Ein besonderer Ohrenschmaus war der Auftritt der Nachwuchsband „Bube, Dame, Jeck“, die mit kölschen Tön und aktuellen Charts den Nerv des närrischen Publikums voll trafen und das Schützenhaus zum Kochen brachten. Die jungen Musiker mit David Thielmann, Christoph Himmel, Simon Becher, Benedikt Brenner und Philipp Bender, sorgten an diesem Abend für Furore im Schützenhaus und sie wurden vom Fleck weg vom Sitzungspräsidenten bereits für das kommende Jahr verpflichtet.

Krönender Abschluss der Sitzung war der Einzug einer großen Abordnung der Wissener Karnevalsgesellschaft, an deren Spitze Prinz Michael II. aus dem Hause Schneider, die Kinderprinzessin Larice I. aus dem Hause Mommertz, die stellvertretende Sitzungspräsidenten Lisa Trapp, KG-Sprecher Wolfgang Ebach, die Prinzengarde mit Kommandant Andreas Ebach und viele Aktive der Karnevalsgesellschaft.

Prinz Michael II. dankte für den herzlichen Empfang und er bezeichnete seinen Besuch im Schützenhaus quasi als Heimspiel, da er auch seit vielen Jahren Mitglied im Schützenverein ist und er sich hier mit Freunden zu seinen wöchentlichen Skatrunden trifft. Zum abschließenden Tanz lud DJ Marcel Birkenbeul vom Team Sunshine ein, der im Übrigen das gesamte Programm musikalisch begleitete.
     
Nachricht vom 27.02.2017 www.ak-kurier.de