AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Jährliche Wanderung führte nach Gebhardshain
Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein führt mit dem Vorstand, den Ehrenvorstandsmitgliedern und den Partnerinnen alljährlich im Frühling eine Wanderung durch. In diesem Jahr fand der Ausklang des Tages in Gebhardshain in gemütlicher Runde statt.
Der Ausklang fand in Gebhardshain statt. Foto: VereinWissen-Schönstein. Kürzlich begab sich der Vorstand der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein mit Partnerinnen und Ehrenvorstandsmitgliedern bei frühlingshaften sonnigen Bedingungen auf seine jährliche Wanderung.

Gegen Mittag war Treffen an der Schlossbrücke. Der Weg führte am Schönsteiner Schützenhaus vorbei über den Fürstenweg durch die heimischen Wälder und über die umliegenden Höhen.
Nach zweieinhalb Stunden wurde auf dem Hof Schwan in Niederhombach Station gemacht. Dort wurde die Wandergruppe von dem amtierenden Schützenkönig Michael II. Schwan bewirtet.

Anschließend wurde der Weg nach Gebhardshain eingeschlagen, wo das Tagesziel erreicht wurde.
In der Gaststätte „Westerwälder Hof“ wurde das Abendessen eingenommen und ein paar gesellige Stunden verbracht. Bei gewohnt guter Stimmung mit vielerlei Anekdoten aus dem Vereinsleben war klar, dass auch nächstes Jahr wieder eine Wanderung stattfinden wird.
Nachricht vom 29.03.2017 www.ak-kurier.de