AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Thujahecke und Container am Friedhof Oberlahr gerieten in Brand
Der Löschzug Oberlahr der Freiwilligen Feuerwehr wurde am Freitag, 7. April zu einem Heckenbrand am Friedhof in Oberlahr alarmiert. Auch ein Abfallcontainer war in Brandgeraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, zur Brandursache und Schadenshöhe gibt es keine Angaben.
Fotos: FeuerwehrOberlahr. Gegen 16.30 Uhr erfolgte am Freitagnachmittag die Alarmierung des Löschzuges Oberlahr mit der Einsatzmeldung Hecken- und Müllcontainerbrand auf dem Friedhof Oberlahr. Während der Anfahrt war bereits weithin eine starke Rauchentwicklung sichtbar.

Bei Eintreffen standen ein Grünabfallbehälter und eine Thujahecke auf einer Länge von zehn Metern in Vollbrand. Das Feuer drohte auf einen angrenzenden Holzschuppen überzugreifen. Unter Vornahme eines C-Rohres konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und anschließend gelöscht werden.

Der Schaden konnte auf die Hecke und den Abfallbehälter begrenzt werden. Der ebenfalls alarmierte Löschzug Flammersfeld und der Einsatzleitwagen aus Pleckhausen konnten die Anfahrt abbrechen. Polizei und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort. Die Brandursache ist nicht geklärt. Der Löschzug Oberlahr war mit 16 Einsatzkräften im Einsatz. (FFO)
   
Nachricht vom 08.04.2017 www.ak-kurier.de