AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Kultur
Ostermontag-Gottesdienst mit dem Kammerchor Gebhardshainer Land
Am Ostermontag, 17. April, ab 10.15 Uhr wird der Kammerchor Gebhardshainer Land den Gottesdienst in der evangelischen Kirche musikalisch mitgestalten. 14 unterschiedliche festlich Musikwerke werden unter der Leitung von Chorsirektor Bernhard Kaufmann zu hören sein.
Der Kammerchor Gebhardshainer Land. Foto: VereinGebhardshain. Der Kammerchor Gebhardshainer Land wird auch in diesem Jahr dem Ostermontag-Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Gebhardshain einen besonderen Glanz verleihen. Traditionell wird der Chor am 17. April, um 10.15 Uhr den Gottesdienst konzertant mitgestalten.

Unter der Leitung von Chordirektor Bernhard Kaufmann werden die Sängerinnen und Sänger 14 Chorwerke in den Ablauf des Gottesdienstes einbauen. Bernhard Kaufmann ist auch an der Orgel zu hören und begleitet den Chor am Klavier.

Nach dem Orgelvorspiel „Marche Pontificale“ von Jasques Nicolas Lemmers beginnt die Schola mit dem gregorianischen Choral „Angelus Domini descendit de coelo“. Danach folgen Werke von Knut Nystedt, Felix Mendelssohn Bartholdy, Ariel Ramirez, Christian Gregor, Colin Mawby, Alessandro Scarlatti, Wolfgang Amadeus Mozart, Jacques Berthier, Nicolas Kedrov und Georg Friedrich Händel. Solistische Einlagen von Angela Edl-Pfeifer, Dr. Dorothee Niermann und Helmut Schütz werden den Chorgesang zusätzlich bereichern.
Nachricht vom 08.04.2017 www.ak-kurier.de