AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Schwerer Unfall in der "Wingertshardt"
Fataler Unfall mit drei Schwerverletzten und zwei Leichtverletzten heute, 25. Mai, am frühen Nachmittag in der sogenannten "Wingertshardt" bei Hövels. Ein Wagen mit fünf jugendlichen Insassen war von der Straße abgekommen und hatte sich überschlagen. Ursache: Eine Zigarettenkippe, die zurück in den Wagen geflogen war.
Hövels. Der Anlass war banal, die Folgen erheblich. Als am Montag, 25. Mai, gegen 13.30 Uhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer, der aus Richtung Betzdorf in Richtung Wissen unterwegs war, zu Beginn der Wingertshardt eine Zigarette aus dem Fenster schnippte, flog diese zurück und auf den Beifahrersitz. Der 18-Jährige verriss daraufhin das Lenkrad und kam mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet dann unglücklicherweise auch noch auf die ansteigende Schutzplanke. Dadurch kam es zum Überschlag des Pkw, in dem neben dem Fahrer vier weitere Jugendliche im Alter zwischen 17 und 18 Jahren saßen. Nachdem sich das Fahrzeug überschlagen hatte, rutschte es auf dem Dach liegend gegen die linke Leitplanke.
Zwei Insassen wurden bei dem Unfall leicht drei weitere schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro. Die Bundesstraße musste zeitweilig gesperrt werden.
Nachricht vom 25.05.2009 www.ak-kurier.de