AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Marion-Dönhoff-Realschule plus Wissen unterwegs
Schulausflüge gehören ins Programm der Marion-Dönhoff Realschule plus Wissen. Kürzlich standen gleich zwei Touren auf dem Programm: London an einem Tag erleben und ein Besuch im Bonner Opernhaus. Für die Jugendlichen jeweils unvergessliche Momente.
London an einem Tag erleben, anstrengend und unvergesslich. Fotos: SchuleWissen. In der vergangenen Woche standen gleich zwei große Ausflüge auf dem Programm der Marion-Dönhoff-Realschule plus. Nachdem am Dienstag ein Teil interessierter Jugendlicher der Klassenstufe 9 und 10 an einer Musicalfahrt zu „Anatevka“ ins Opernhaus des Bonner Theaters teilnahmen, stand am Donnerstag ein Kurztrip der Acht- und Neuntklässler nach London auf dem Terminplan.

Nach einer nächtlichen Bus- und Fährfahrt kam man um fünf Uhr morgens im noch verschlafenen London an, um anschließend in einer zweistündige Stadtrundfahrt einen Überblick über die Metropole zu erhalten. Nach einer ausgiebigen Frühstücks- und Kaffeepause ging es auf Erkundungstour durch die Stadt mit Fotostopps und Vorträgen der begleitenden Lehrerinnen Antje Schäfer, Nancy Yousaf und Stephanie Stumpf. Zu den Highlights der Tour zählten Big Ben, Clocktower, Westminster Abbey, Houses of Parliament, Buckingham Palace, Piccadilly Circus und der Trafalgar Square.

Neben dem offiziellen gemeinsamen Programm bekamen die Jugendlichen auch die Möglichkeit ihre freie Zeit am Nachmittag in der Oxford Street und Regent Street nach eigenen Vorlieben zu gestalten und beispielsweise nach Herzenslust shoppen zu gehen. Der abschließende Höhepunkt war kurz bevor es über Nacht zurück nach Hause ging, sicherlich für alle die gemeinsame Fahrt hoch oben über der Stadt mit dem London Eye, welche einen atemberaubenden Ausblick bot und für alle die Studienfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis machte.

 
Nachricht vom 21.05.2017 www.ak-kurier.de