AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Vereine
Kinderkrebshilfe Gieleroth verlost zum Sommerfest wieder ein Auto
Der 1. Preis für die Tombola der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth ist in diesem Jahr ein Fiat 500. Im Autohaus Hottgenroth-Farrenberg übergab Sabine Hottgenroth-Voigt die Schlüssel des teilgesponsorten Fahrzeugs an die Vorstandmitglieder Desiree Rumpel und Ulrich Fischer. Das Motto des Sommerfestes: "Die große Comicwelt" findet am 27. August statt.
Jeder der ein Los kauft, kann das schmucke Auto gewinnen. Die Schlüsselübergabe, von links: Ulrich Fischer, Sabine Hottgenroth-Voigt und Desiree Rumpel. Foto: kköAltenkirchen. Am Dienstag, 6. Juni, übergab Sabine Hottgenroth-Voigt die Schlüssel zu einem Fiat 500 an die Vertreter der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Das Fahrzeug, das von HF-Automobile teilgesponsert wurde, ist der erste Preis in der Verlosung, die im Rahmen des jährlichen Sommerfest des Vereins stattfindet.

Die Freunde der Kinderkrebshilfe werden ab dem 8. Juni mit dem Losverkauf beginnen. Ulrich Fischer sagte: „Von Donnerstag, 8. Juni bis Samstag, 10. Juni, steht dieses Auto auf dem Gelände des „Rewe-Petz Marktes“ in Altenkirchen, Konrad-Adenauer-Platz. Hier werden auch Lose verkauft. Wir werden danach noch an einigen anderen Einkaufsmärkten des Kreises Station machen, wo genau steht allerdings noch nicht fest.

Der zweite Preis ist ein Rasentraktor und der dritte Preis ein Staubsaugwischer. Der vierte Preis ist ein Gutschein in Höhe von 1500 Euro für Gartenmöbel, der fünfte Preis ist ebenfalls ein Gutschein in Höhe von 1000 Euro, diesmal für eine Reise. Dazu gibt es noch rund 800 weitere Preise zu gewinnen.

Das Sommerfest, in diesem Jahr unter dem Motto: "Die große Comicwelt" findet am 27. August auf dem Sportplatz Berod statt. Als besondere Attraktion, neben den spielerisch sportlichen Wettkämpfen der 16 Mannschaften, wird dann ab 16 Uhr die Band „Limited Edition“ auftreten. Die Vertreter der Freunde der Kinderkrebshilfe hoffen auf regen Besuch dieser bekannten Veranstaltung. (kkö)
Nachricht vom 07.06.2017 www.ak-kurier.de