AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Politik
Wissener SPD ehrt treue Genossen
Im Zentrum der jüngsten Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Wissen standen die Ehrungen langjähriger Parteizugehöriger. Bei der Eröffnung ging ein besonderer Gruß an die ehemalige Landtagsabgeordnete Eda Jahns. Vorsitzender Thorsten Wehner hob die Leistungen jedes einzelnen Jubilars hervor und bat darum, der SPD auch weiterhin die Treue zu halten.
Bundestagskandidat Martin Diedenhofen (Bildmitte) und Thorsten Wehner (2. von rechts) als Vorsitzender des SPD Ortsvereins Wissen ehrten bei der Mitgliederversammlung zahlreiche langjährige Parteifreunde. Foto: Privat
Wissen. Beim Überreichen der Urkunden und Anstecknadeln assistierte ihm Martin Diedenhofen. Er ist sozialdemokratischer Bundestagskandidat im Wahlkreis Altenkirchen/Neuwied.

Geehrt wurden im Einzelnen: Günter Blum, Ulrike Matthes, Gunter Matthes, Wendula Pilnei, Walter Pilnei, Frank Röck, Martin Röck, Rolf-Josef Schmidt und Bernhard Theis für je 40 Jahre. Kerstin Breidenbach, Brigitte Böhmer, Hans-Georg Kemper und Josef Schwan sind seit 25 Jahren dabei. Leider konnten nicht alle Geehrten an der Versammlung teilnehmen. Sie erhalten ihre Urkunden bei einem späteren Zeitpunkt.

Anschließend stellte sich Martin Diedenhofen im Detail vor und erläuterte seine Ziele im anlaufenden Bundestagswahlkampf. Starker Beifall bewies, dass er in Wissen gut angekommen war. Thorsten Wehner bedankte sich noch für die Unterstützung in eigener Sache sowie die zufriedenstellende Arbeit des Ortsvereinsvorstands. „Unsere ganzen Energie richtet sich jetzt auf die Bundestagswahl im September“, fügte er an und bat noch alle Parteifreunde darum, sich nach besten Kräften für ein gutes Ergebnis der Sozialdemokratischen Partei einzusetzen.
Nachricht vom 19.06.2017 www.ak-kurier.de