AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Kita-Kinder zu Besuch bei der Feuerwehr in Hamm/Sieg
Zwölf Mini-Bambinis der Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ Pracht besuchten zum Abschluss ihres Projektes "Feuerwehr" das Hammer Feuerwehrhaus. Fahrzeuge, Schutzkleidung und Ausrüstungwn stießen dabei auf reges Interesse.
Die Kinder hatten viel Spaß bei der Feuerwehr. Foto: KitaPracht. Viele der Kinder erschraken, als das Martinshorn des Feuerwehrwagens anging. Zum Glück war es kein Ernstfall, sondern nur eine Demonstration für die zwölf neugierigen Kinder der „Mini-Bambini“ Gruppe aus der Kindertagesstätte in Pracht. Als Abschluss des Themas „Feuerwehr“, mit dem sich die Kinder mehrere Wochen in der Kita beschäftigt hatten, haben sie einen Ausflug zur Feuerwache gemacht.

Dort gab es viel zu entdecken. Angefangen mit den Funkgeräten und Piepsern, bis hin zu den großen Löschfahrzeugen. Alles durfte erforscht werden. So war es ganz schön schwer, aber auch sehr aufregend, in ein großes Feuerwehrauto zu klettern. Die vielen Werkzeuge der Lebensretter waren sehr interessant und die Kinder hörten aufmerksam zu und haben erfahren, wozu man diese benutzt.

Tim sagte zu den Hundeboxen der Rettungshundestaffel: „Das sieht ja aus wie ein Gefängnis“. Besonders interessant für die Kinder war die Schutzkleidung der Feuerwehrmänner. Ein paar Mutige haben sich getraut einen Helm und eine schwere Jacke anzuziehen, die ihnen teilweise bis zum Boden reichte. Alle Fragen wurden beantwortet und voller neuer Eindrücke ging es zurück in die Kita.(PM)
Nachricht vom 14.07.2017 www.ak-kurier.de