AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
2. Schultreffen der „Uni Eupel“, in Niederhövels
Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler sind zum 2. Schultreffen eingeladen. Damals gab es die konfessionell getrennten Volksschulen. Ein Organisationsteam kümmert sich um das Schultreffen, ein Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
Das 1967 entstandene Foto zeigt die Jahrgänge 1958 bis 1960 der damals noch katholischen Volksschule mit Lehrerin Ingemarie Geimer. Foto: Archiv LinkeNiederhövels. Für das 2. Niederhövelser Schultreffen der ehemaligen Schülerinnen und Schüler der damals noch konfessionell getrennten Schulen, lädt ein sechsköpfiges Organisationsteam nach Niederhövels ein.

Am 2. September treffen sich die Ehemaligen um 14 Uhr auf dem alten Schulhof an der Hauptstraße. Hier besteht die Möglichkeit einen noch vorhandenen Klassenraum zu besichtigen. Ab 15 Uhr ist für die Jahrgänge 1947 bis 1965 eine große Wiedersehensfeier im Niederhövelser Bürgerhaus geplant. Bei Kaffee und Kuchen, sowie einem späteren Abendessen, werden unter dem Motto: "Weest du noch ?", sicher viele alte Geschichten miteinander ausgetauscht.

Die Kosten für Kaffee und Kuchen, sowie das Abendessen betragen 25 Euro pro Person. Wer nur Zeit für Kaffee und Kuchen hat zahlt 10 Euro, und wer nur zum Abendessen dabei sein möchte zahlt 15 Euro. Getränke werden Vorort separat berechnet. Das Anmeldekonto für eine verbindliche Anmeldung zum Schultreffen bei der Sparkasse Westerwald-Sieg lautet: IBAN 41 5735 1030 0150 3950 28, Stichwort: Schultreffen 2017.

Weitere Informationen erteilt Heribert Heinz unter: 0151/43202141 und Jürgen Linke 02742/4714.
Nachricht vom 26.07.2017 www.ak-kurier.de