AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
U18-Bundestagswahl am 15. September in Kirchen/Sieg
Alle Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen sind zu U18-Bundestagswahl aufgerufen. Sie findet am Freitag, 15. September im Jugendtreff "Spotlight" in Kirchen statt. Das Ergebnis kann am gleichen Abend online abgerufen werden.
Gemeinsamer Aufruf zur U18-Wahl. Foto: JugendpflegeKirchen. Am 15. September ist es soweit: Alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren sind herzlich eingeladen, bei der U18-Bundestagswahl in einem Wahllokal in ihrer Nähe die Stimme abzugeben. Bereits dreimal wurde das U18-Wahlprojekt bundesweit schon durchgeführt. Zur letzten U18-Bundestagswahl 2013 beteiligten sich flächendeckend rund 198.400 Kinder und Jugendliche in über 1.500 Wahllokalen an der Aktion.

In diesem Jahr beteiligen sich zum zweiten Mal die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen an dieser Aktion. Am Freitag, den 15. September, kann von 12.30 Uhr bis 16 Uhr im Jugendtreff „Spotlight“ der Stadt Kirchen, Lindenstraße 7, in Kirchen gewählt werden. Alle Kinder und Jugendlichen aus den Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen sowie den umliegenden Gemeinden können zum Wählen kommen. Anschließend findet dann die Auszählung statt und die Ergebnisse werden nach Berlin gemeldet, wo dann alle Ergebnisse gesammelt werden und bis ca. 22 Uhr sollte das vorläufige Endergebnis bereits feststehen und auf der Homepage unter: http://www.u18.org/bundestagswahl-2017/ abgerufen werden können.

Bei der Sitzung des Ausschusses für Jugend, Familie und Soziales im Rathaus Betzdorf wurde gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Brato und Jugendlichen auf die Wahl aufmerksam gemacht. In einigen Schulen der Verbandsgemeinden werden verschiedene Klassen in einer Unterrichtseinheit durch die Jugendpfleger auf die Wahlen vorbereitet.

Für weitere Auskünfte stehen die Jugendpfleger unter der Telefonnummer 02741 291 423 oder per E-Mail unter jugendpflege@vg-bg.de gerne zur Verfügung.
Nachricht vom 08.09.2017 www.ak-kurier.de