AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Kirchener Gartenfreunde spendeten
Die Offenen Gartentage im Helenenweg in Kirchen gingen mit einem heiteren Benefizkonzert der Vokalgruppe "Remember" zu Ende. Der Erlös ging in diesem Jahr an die Palliativstation in Kirchen und an "Ärzte ohne Grenzen"
Susanne Hebel (2. von links) übergab die Spende im DRK-Krankenhaus Kirchen. Foto: DRKKirchen. Wieder einmal erfreuten sich Gartenfreunde und Genießer an den „Offenen Gartentagen“ im Helenenweg in Kirchen. Als Highlight in ihrem Veranstaltungskalender hatte Susanne Hebel vom Gartenhaus No.7 bei schönstem Sonnenschein zu einem beschwingten sommerlichen Konzert mit der Vokalgruppe „Remember“ eingeladen.

In diesem Jahr wurden Spendenempfänger aus nah und fern bedacht. So geht auf Wunsch der Musiker ein Betrag an die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“. 500 Euro aus den Gartenveranstaltungen unterstützen auch diesmal die Arbeit der heimischen Palliativstation des DRK Krankenhaus Kirchen. Den zahlreichen Besuchern und Helfern einen herzlichen Dank für die gelungenen Veranstaltungen.

Für die Palliativstation am DRK Krankenhaus Kirchen nahmen die Spende Chefarzt Dr. Detlef Saric, der stellvertretende Pflegedirektor, Julian Afflerbach und die Stationsleitung Schwester Karin Klos, Schwester Pia Zeibig und die evangelische Krankenhausseelsorgerin, Pfarrerin Jutta Braun Meinecke erfreut entgegen. (PM)
Nachricht vom 16.10.2017 www.ak-kurier.de