AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Nach Probefahrt ging Oldtimer in Wissen in Flammen auf
Alarm für die Feuerwehr Wissen am Dienstagmittag, 23. Januar. In der Nordstraße war ein Oldtimer aus dem Jahr 1929 in Brand geraten. Zum Glück wurde niemand verletzt, kurz zuvor war eine Probefahrt mit dem betagten Fahrzeug beendet worden.
Foto: Polizei57537 Wissen, Nordstr. (ots) - Am Dienstag, 23. Januar, gegen 13 Uhr, führte ein 89-jähriger Fahrzeugführer- und halter eines Citroèn-Oldtimers aus dem Jahre 1929 mit einem Kaufinteressenten eine Probefahrt durch.

Nach der Probefahrt wollte er den Wagen wieder in die Garage in der Nordstraße fahren. Währenddessen gab es plötzlich einen Knall. Der Oldtimer fing Feuer und stand unmittelbar danach in Flammen und brannte nahezu vollständig aus.

Der Fahrzeugbrand konnte durch die alarmierte Feuerwehr Wissen gelöscht werden. Die Brandursache ist ungeklärt. Am Oldtimer und dem ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen Garagentor entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 25.000 Euro. (PM Polizei)
Nachricht vom 24.01.2018 www.ak-kurier.de