AK-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Kreis Altenkirchen
Region
Heimische CDU-Anhänger tankten Wahlkampfenergie
Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Aus diesem Grunde waren auch etliche heimische CDU-Anhänger nach Düsseldorf gefahren, nicht zuletzt, um den Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu erleben.
Kreis Altenkirchen/Düsseldorf. Zur CDU-Wahlkampf-Auftaktveranstaltung in Düsseldorf fuhr auch ein Bus mit heimischen CDU-Anhängern und Interessierten, unter ihnen der Kreisvorsitzende Dr. Josef Rosenbauer. Im dortigen ISS-Dome kamen CDU´ler aus dem ganzen Bundesgebiet zusammen, um die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes einzuläuten. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm stand vor allem der Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel, den Bundesministern und der CDU-Führungsriege im Mittelpunkt des Nachmittages.
In Ihrer Rede verwies die Kanzlerin und CDU-Vorsitzende auf die Erfolge Ihrer Regierung, stellte aber auch fest, dass die Zeit der Großen Koalition nun ein Ende haben müsse. Merkel schwor die Anwesenden auf einen kurzen, aber knackigen Wahlkampf ein und warnte davor zu glauben, die Wahl sei schon entschieden. Wichtig sei es nun, die Menschen zu mobilisieren, damit sie zur Wahl gehen. Die Aussagen von Rot-Rot, die vor einer CDU/FDP-Regierung warnten, kommentierte Merkel damit, dass nur schwarz-gelb eine stabile und sichere Zukunft gewährleisten könnten. Für die heimischen Teilnehmer war nach der Auftaktveranstaltung klar, dass in den nächsten Tagen noch eine Menge Arbeit auf sie zukommt um am 27. September erfolgreich zu sein.
 
Nachricht vom 10.09.2009 www.ak-kurier.de